Newsticker

Flughafen Frankfurt-Hahn: Luftfrachtumschlag im Aufwind

Die dynamische Entwicklung am Flughafen Frankfurt-Hahn setzt sich fort. Der Hahn-Airport beendet das Jahr 2010 gleich mit zwei Rekorden: Mit 5.779.096 Verkehrseinheiten (VE) erreichte der Hunsrücker Flughafen das beste Ergebnis aller Zeiten. Insbesondere die Luftfracht befindet sich weiter im Aufwind. Im Jahr 2010 wurden 167.157 Tonnen Luftfracht (Eigenaufkommen) umgeschlagen. Damit verbesserte sich der Flughafen Frankfurt-Hahn in diesem Segment um 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das stetige Wachstum des Hahn-Airports wird in erster Linie an dem Anstieg der so genannten Verkehrseinheiten deutlich. Es handelt sich dabei um eine international angewendete Bemessungsgrundlage zur Berechnung des Verkehrsaufkommens. Eine Verkehrseinheit entspricht dabei entweder einem Passagier oder 100 Kilogramm Fracht. Für das Jahr 2010 verzeichnet der Flughafen Hahn mit 5.779.096 VE ein Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem Jahr 2009.

Wichtigster Wachstumsmotor am Flughafen Frankfurt-Hahn ist nach wie vor das Frachtgeschäft. Insgesamt beläuft sich das gesamte Frachtaufkommen inklusive Transit und Luftfrachtersatzverkehr im vergangenen Jahr auf 466.428 Tonnen. Auch hier handelt es sich um einen Rekordwert, denn das Ergebnis des Vorjahres wurde damit um 45 Prozent übertroffen.

Wie erwartet blieb die Passagierentwicklung mit einem Rückgang von acht Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Insgesamt flogen im vergangenen Jahr knapp 3.5 Millionen Passagiere vom Hahn Airport. 2009 waren es noch 3.8 Millionen. Die Zahl der Flugbewegungen lag im Jahr 2010 bei rund 37.000, fünf Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Die Gründe hierfür liegen in geänderten Flugrouten ? mehr Mittel- statt Kurzstrecken, daher weniger Flüge insgesamt ? sowie den vorübergehenden Schließungen wegen der Aschewolke im April und der Landebahnsanierung im September.

Den Fluggästen stehen mit den Low-Cost-Airlines Ryanair, Wizzair und Iceland-Express 2011 rund 50 Destinationen zur Verfügung. Pro Tag nutzen durchschnittlich mehr als 10.000 Passagiere den erfolgreichen internationalen Airport in Rheinland-Pfalz.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*