Newsticker

DHL baut globale Logistikpartnerschaft mit der Fashion Week aus

DHL weitet seine offizielle Partnerschaft mit der Fashion Week aus und beliefert jetzt auch die Modewochen in Paris, Zürich und Tokio. Die Fashion Week wird von IMG organisiert, dem weltweit größten Veranstalter von Modeschauen, der zahlreiche führende Organisationen und Verbände der Branche vertritt.

DHL leistet im vierten aufeinander folgenden Jahr Logistikunterstützung für die Fashion Week. In dieser Saison versorgt das Unternehmen weltweit insgesamt 23 Fashion Week und Fashion Day Veranstaltungen in 10 Ländern. Außerdem hat DHL den Service erweitert und bietet Modeschöpfern auf den Fashion Weeks an, ihre Kollektionen mit GoGreen Produkten von DHL zu verschicken. Dabei werden die beim Transport der Sendungen anfallenden CO2-Emissionen ausgeglichen.

„DHL verfügt über Jahrzehnte an Erfahrung und das Know-how, um flexible Logistiklösungen für die Mode- und Bekleidungsindustrie zu entwickeln – eine Branche, die in der globalen Wirtschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt“, sagt Wolfgang Giehl, Abteilungsleiter Corporate Brand Marketing bei der Deutschen Post DHL. „In diesem Zusammenhang sind wir stolz darauf, dass wir unsere offizielle Partnerschaft mit der Fashion Week fortführen und ausbauen können“, so Giehl weiter.

Mit der Mercedes-Benz Fashion Week, die gestern in Berlin begann, starten die diesjährigen Modewochen. Die Veranstaltung markiert gleichzeitig den Auftakt zur „Haute Couture“ Saison 2011. Die nächsten Fashion Weeks finden vom 10. bis 17. Februar in New York und vom 18. bis 23. Februar in London statt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*