Newsticker

Würth: Neutrale Expertise für Intralogistik

Mit 1.1.2011 erweitert die Churer Würth Logistics AG das Dienstleistungsangebot deutlich: Zwei neue Experten ergänzen das Team der neutralen Logistikoptimierer und beraten und begleiten Kunden in Sachen Intralogistik.

Mit der Optimierung von physischen Abläufen in Lager oder Produktion beschäftigen sich Martin Fuchser (52) und Michael Wild (45) schon seit über 20 Jahren. Managing Director Manuel Knöpfli freut sich über die aktuelle Erweiterung: „Die neuen Kollegen ergänzen unsere traditionelle Kompetenz als neutrale Optimierer bei Transportlogistik und Zollthemen perfekt. Das stärkt unser Angebot für Gesamtlösungen.“

Das neue Dienstleistungsangebot reicht vom Logistikaudit bis zur Planung und Projektleitung beim Bau eines Großlagers. Vorhaben begleiteten die beiden Intralogistiker schon rund um den ganzen Globus. Eines der größten Projekte der letzten Zeit war ein 25 Mio. EUR Lagerbau in Frankreich. Fuchser und Wild haben ihr Handwerk bei einem der renommiertesten europäischen Logistikberater gelernt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*