Newsticker

Rotthowe ist neuer Niederlassungsleiter bei Zufall

Seit dem 1. Januar 2011 hat Zufall Göttingen einen neuen Niederlassungsleiter. Jörg Rotthowe wird Nachfolger von Lorenz Bielefeld, der in die Zentrale der Zufall logistics group wechselt.

Für Jörg Rotthowe, der zuletzt in leitender Funktion bei DHL Supply Chain in Hamburg tätig war, ist die neue Aufgabe mit einer Rückkehr in ein vertrautes Gebiet verbunden. Der gelernte Speditionskaufmann und Verkehrsbetriebswirt war bereits von 2000 bis 2002 für Zufall Göttingen tätig und dem Unternehmen seither stets verbunden geblieben. „Ich kenne Zufall als Unternehmen, das Kunden und Mitarbeiter in einer besonderen Weise in den Mittelpunkt stellt. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten“, hat sich der neue Niederlassungsleiter vorgenommen. Sein Vorgänger Lorenz Bielefeld übernimmt mit der Einführung des Kaizen-Managementsystems (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) bis zu seinem Ruhestand Ende 2011 eine verantwortungsvolle Aufgabe für die Zentrale der Zufall logistics group.

„Jörg Rotthowe ist mit der Komplexität eines großen Unternehmens bestens vertraut. Gleichzeitig schätzt er besonders die Flexibilität und die mittelständische Unternehmenskultur in der Zufall logistics group“, erklärt Zufall-Geschäftsführer Jürgen Wolpert. „Wir freuen uns sehr, dass wir bei ihm die Niederlassungsleitung weiter in den besten Händen wissen.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*