Newsticker

Top-Trucker bildet 200 Wechselbrückenfahrer aus

Der Online-Stellenmarkt Top-Trucker.de startet am 1. März in Duisburg mit speziellen Ausbildungsangeboten zur Qualifizierung von Berufskraftfahrern zum Transport von Wechselbrücken.

Hintergrund ist die zu erwartende Verknappung entsprechend ausgebildeter Fahrer im ersten Quartal 2011. Das Konzept von Top-Trucker sieht vor, Fahrer mit mindestens einjähriger Lkw-Fahrpraxis zusätzlich zu qualifizieren. In einem achtwöchigen Intensivtraining werden erfahrene und lernwillige Sattelzug- und Solofahrer zu Wechselbrückenfahrern aufqualifiziert.

Der Unterschied zur klassischen Umschulung zum Lkw-Fahrer liegt in der Vorauswahl der Teilnehmer: Diese müssen vorab Erfahrung und Können im Straßengüterverkehr nachweisen und werden nur hinsichtlich der Fahrzeugart zusätzlich qualifiziert. Den bei klassischen Umschülern oft beobachteten „Praxisschock“, ausgelöst durch ungewohnten Zeitdruck und körperliche Beanspruchung, haben diese Bewerber bereits überstanden – wenn auch mit kleineren und leichteren Fahrzeugen. Die Erwartung an die Praxistauglichkeit der Absolventen ist dem entsprechend höher.

Arbeitgeber, die an den künftigen Wechselbrückenfahrern Interesse haben, erhalten aus dem Personalpool von Top-Trucker Bewerbervorschläge zur persönlichen Begutachtung. Entscheidet sich der Arbeitgeber für einen Kandidaten, erfolgt die Ausbildung, nach deren Abschluss der neue Fahrer seine Arbeit aufnimmt. Kosten entstehen dem künftigen Arbeitgeber für die Ausbildung seines neuen Fahrers nicht.

Für die Rekrutierung, Vorstellung und Vermittlung fällt eine Organisationspauschale an. Das genaue Procedere ist abhängig vom persönlichen Hintergrund der Bewerber. Schulungsorte sind Stuttgart, Heilbronn und Duisburg, weitere folgen. Interessierte Arbeitgeber können Ihren Bedarf ab sofort bei Top-Trucker telefonisch unter der Rufnummer 06701-2005051 anmelden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*