Newsticker

Swisslog erhält Grossauftrag für Tiefkühllagerhaus

Norbert Dentressangle hat Swisslog mit dem Design und der Implementierung eines neuen Hochregallagers für Tiefkühlprodukte in Zellik, Belgien, beauftragt. Swisslog wird dabei als Generalunternehmer auftreten. Der Auftrag beläuft sich auf ein Volumen von rund MEUR 21 (ca. MCHF 27).

Um die bestehende und künftige Nachfrage nach ihren Kontraktlogistik-Dienstleistungen abzudecken, hat Norbert Dentressangle beschlossen, ein neues Lagergebäude für Tiefkühlprodukte zu erstellen. Dieses wird neben der bestehenden Anlage in Zellik bei Brüssel erstellt. Im Hochregallager werden Güter verschiedenster Kunden bei Temperaturen von bis zu -25°C gelagert. Es ist die Schnittstelle, die die Lieferkette der Hersteller von gefrorenen Nahrungsmitteln mit jener der grossen Einzelhändler in Belgien verknüpft.

Als Generalunternehmer wird Swisslog ein schlüsselfertiges, automatisiertes Tiefkühllager mit Kommissionier-Plattform erstellen. Die Leistungen umfassen das Design, die Realisierung und die Inbetriebnahme der neuen Anlage, inklusive dem Bau des Gebäudes und dessen Ausstattung mit Materialflusstechnik. Swisslog wird ihre eigenen Softwareprodukte und Steuerungssysteme implementieren und überdies für die Integration sämtlicher Systeme verantwortlich zeichnen.

„Dieser Auftrag für ein Tiefkühllager spiegelt einmal mehr die Expertise von Swisslog in diesem anspruchsvollen Segment der Nahrungsmittel&Getränke-Branche“, betont Daniel Fink, Leiter der Division Warehouse & Distribution Solutions von Swisslog. In den vergangenen Jahren hat Swisslog verschiedene Tiefkühllager und -verteilzentren erstellt. Die Inbetriebnahme der Anlage in Zellik ist auf Mitte 2012 geplant.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*