Newsticker

Garbe erweitert Logistikzentrum in Wunstorf

Die Garbe Logistic AG, Hamburg, erweitert für 10,5 Millionen Euro ihr Logistikzentrum in Wunstorf bei Hannover. Auf einer Grundstücksfläche von 39.000 Quadratmetern entsteht eine weitere 20.000 Quadratmeter große Halle, in der der Logistikdienstleister syncreon Zulieferkomponenten für die Audi-Produktion in China und Indien umschlägt.

„Der Bauauftrag ist erteilt. Im Dezember soll die Immobilie fertiggestellt sein und an den Mieter übergeben werden“, sagt Thomas Stricker, Leiter der Projektentwicklung bei Garbe. Das neue Logistikzentrum verfügt über 19.000 Quadratmeter Hallenfläche und 1.000 Quadratmeter Bürofläche. Ausgestattet ist es mit 20 Ladetoren. Auf dem Gelände stehen 80 Pkw- und zehn Lkw-Stellplätze zur Verfügung. Durch den Neubau wird eine Kapazität von etwa. 200 zusätzlichen Arbeitsplätzen geschaffen. Das Grundstück hat Garbe von der Stadt Wunstorf gekauft.

Syncreon nutzt auf dem Gelände an der A 2 Dortmund ? Berlin bereits eine 20.000 Quadratmeter große Immobilie, die Garbe für den Logistikdienstleister entwickelt hat und die erst Ende vergangenen Jahres nach nur sechs Monaten Bauzeit in Betrieb genommen wurde. Für den Fall, dass weitere Kapazitäten benötigt werden, hatten beide Partner vorgesorgt und eine Option auf den Kauf zusätzlicher Flächen vereinbart.

„Grund für den zweiten Bauabschnitt sind der stark steigende Export und die damit verbundenen Expansionspläne Audis in China und Indien“, erläutert Andreas Neumeister, Director Business Development Europe bei syncreon. Syncreon wickelt für Audi in Wunstorf das so genannte CKDGeschäft ab. Dabei werden Zulieferkomponenten für die Modelle A4, A6 und Q5 als vollzerlegte Einheiten für den Export verpackt und in Container verladen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*