Newsticker

Kräftiges Gehaltsplus für Logistiker

Plus von 8,9 Prozent, die Gehälter von Logistikfachkräften legten um 4,6 Prozent zu. Das ist ein Ergebnis der „Vergütungsstudie Führungskräfte und Spezialisten in Logistik-Funktionen 2011„, die PersonalMarkt gemeinsam mit der Fachzeitschrift Logistik heute veröffentlicht hat. „Die Gehälter sind seit 2009, vor allem aber im vergangenen Jahr, kräftig gestiegen“, sagt Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt und Projektleiter der Studie. Für die Studie wurden insgesamt 11.944 Datensätze ausgewertet.

Zu den Spitzenverdienern in der Logistik gehören neben Geschäftsführern (mit 125.800 Euro Jahresgehalt) auch Vertriebsleiter (107.400 Euro) sowie Marketingleiter (94.850 Euro). Bei Logistik-Funktionen ohne Personalverantwortung liegen Positionen wie Key-Account-Management (57.100 Euro Jahresgehalt) sowie Controlling (49.300 Euro) und Einkauf (49.200 Euro) vorn. Am unteren Ende der Gehaltsskala finden sich Funktionen im Versand (26.800 Euro), in der Lagerwirtschaft (25.800 Euro) sowie Berufskraftfahrer (24.000 Euro).

Vergrößert hat sich der Kreis derjenigen, die neben dem Grundgehalt variable Gehaltsbestandteile beziehen. Bei Führungskräften in der Logistik ist dieser Anteil seit 2009 um 4,8 Prozent auf 71,6 Prozent angestiegen, bei Fachkräften um 3,1 Prozent auf 27,1 Prozent. Die Höhe der ausgezahlten Prämien liegt bei den Führungskräften im Schnitt bei 16.200 Euro, Fachkräften bekommen 4.500 Euro. Die Hälfte der Führungskräfte (50,7 Prozent) fährt einen Firmenwagen, bei den Fachkräften sind 8,4 Prozent.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*