Newsticker

Panalpina mit Marktanteilsgewinnen und markanter Profitabilitätssteigerung

Die Panalpina-Gruppe hat im Jahr 2010 sowohl in der Luft- als auch in der Seefracht zweistelliges Volumenwachstum erzielt und Marktanteile dazugewonnen. Der Nettoumsatz stieg insgesamt um 20 Prozent auf 7.164 Millionen CHF. Die neue Unternehmensorganisation hat sich damit bewährt.

Trotz des starken Wachstums stiegen die Kosten nur moderat. Die Produktivität und damit auch die Profitabilität haben sich deutlich verbessert. Der Bruttogewinn stieg gegenüber dem Vorjahr um 7,5 Prozent (währungsbereinigt um 11,4 Prozent) auf 1.480 Millionen CHF.

Panalpina CEO Monika Ribar: „Das Jahr 2010 hat sich in verschiedener Hinsicht sehr gut für die Panalpina-Gruppe entwickelt. Wir konnten das starke globale Wirtschaftswachstum voll zu unseren Gunsten nutzen und die Volumen in unseren Kernaktivitäten über das Marktwachstum hinaus steigern. Mit den gewonnen Marktanteilen und den stark gewachsenen, bereinigten Ergebnismargen haben wir unsere Position in der Industrie gefestigt. Die verschiedenen, Anfang des Jahres eingeleiteten Massnahmen haben deutlich erkennbar Früchte getragen. Und der Abschluss der Untersuchungen des US Department of Justice hat die Organisation entlastet.“

Panalpina mit Marktanteilsgewinnen und markanter Profitabilitätssteigerung

Höhere Marktanteile in Luft- und Seefracht

Der Welthandel hat sich im Berichtsjahr deutlich erholt, war aber weiterhin sehr volatil. Das Marktwachstum in der Luftfracht betrug 19 Prozent und in der Seefracht 11 Prozent. Angeführt wurde diese Entwicklung vor allem von China und anderen Schwellenländern, aber auch Nordamerika und Europa kamen wieder in Schwung. Panalpina steigerte unter diesen Rahmenbedingungen ihr Transportvolumen in der Luftfracht um 22 Prozent auf 892.000 Tonnen und in der Seefracht um 13 Prozent auf 1.241.000 TEU. Damit hat das Unternehmen das Marktwachstum übertroffen. er Gewinn von Marktanteilen ist vor allem auf die gestärkte Verkaufsorganisation und den Ausbau des Produktportfolios für durchgehende Lieferketten (End-to-end Supply Chain Solutions) zurückzuführen. Davon profitierten alle Handelslinien (Tradelanes), sowohl in der Luft- als auch in der Seefracht. Auf einigen Trade lanes verzeichnete Panalpina ein Volumenwachstum von mehr als 50 Prozent.

Neue Produkte und Dienstleistungen

Panalpina ergänzt ihre Angebotspalette laufend mit neuen Produkten und Dienstleistungen. So wurde im Jahr 2010 der Luftfrachthub in Luxemburg gemäss dem Standard Good-Distribution- Practice (GDP) der Weltgesundheitsorganisation WHO zertifiziert, sodass standardisierte, nahtlose Kühlketten bereitgestellt werden können. Zudem wurde das Unternehmen als Qualified Envirotainer Provider (QEP) akkreditiert, und kann damit hochempfindliche pharmazeutische Produkte und temperaturgeführte Transporte abwickeln.

Im dritten Quartal lancierte Panalpina einen zusätzlichen Luftfrachtservice unter eigener Regie und verbindet so Luxemburg, Dubai, Südafrika, Hongkong, Nordamerika und Lateinamerika. Darüber hinaus ergänzte das Unternehmen den bestehenden „Dixie Jet“-Dienst mit der Abdeckung der Transpazifikroute nach Huntsville, Alabama (USA) um wichtige Rotationen nach Johannesburg (Südafrika) und Hongkong. Mit dem neuen Angebot führte Panalpina auch einen neuen Expressdienst nach Brasilien ein. Dieser verbindet mit einer Transitzeit von 30 Stunden (Flughafen zu Flughafen) Hongkong, Huntsville und São Paulo. Mit diesem Dienst kam das Unternehmen der hohen Nachfrage nach schnellen und zuverlässigen Verbindungen von Asien nach Brasilien entgegen.

In der Seefracht wurde der Expansionskurs bei den Container-Sammelgutdiensten (Less than Container Load, LCL) konsequent weiterverfolgt. Mehr als 50 neue Dienste wurden geschaffen sowie das Hub-Netzwerk vervollständigt. Panalpina ewinnen. Dazu werden wir unsere globale Verkaufsorganisation wie geplant weiter ausbauen und in Wachstumsmärkte wie China, Indien oder Brasilien, und auch in ausgesuchte Industrien investieren. Dazu gehört auch die Prüfung von Zukäufen. Mit unserer neuen Organisationsstruktur, den verstärkten Produktbereichen und unserer Compliance-Struktur sind wir der ideale Partner für unsere Kunden“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*