Newsticker

Mercedes-Benz Zentralversand öffnet seine Türen

Das Mercedes-Benz Werk Untertürkheim beteiligt sich am bundesweiten Tag der Logistik am 14. April und bietet Besuchern Einblicke in die Versandprozesse von Mercedes-Benz. Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. seit 2008 ins Leben gerufene Initiative wird deutschlandweit von über 400 Unternehmen unterstützt.

Der Blick hinter die Kulissen ansonsten verschlossener Bereiche soll für die Vielfalt der Aufgaben in der Logistik begeistern und junge Menschen für eine Zukunftsbranche gewinnen.

Unter dem Motto „Nachhaltige Logistik für weltweite Mobilität“ dreht sich im Mercedes-Benz Zentralversand im Stuttgarter Hafen alles rund um die internationale Ablieferlogistik des Werkes. Am Tag der Logistik wird es dort neben einem Vortrag auch Führungen geben, bei denen die Teilnehmer die weltweiten Lieferprozesse kennen lernen können.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die schon immer wissen wollten was Logistik eigentlich ist, wie sie funktioniert oder welchen Herausforderungen man als Logistiker täglich begegnet. Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten die Besucher im Mercedes-Benz Zentralversand. Interessenten können sich über die Website der BVL http://www.tag-der-logistik.de anmelden.

Im letzten Jahr nahmen insgesamt 52 Teilnehmer diese Möglichkeit wahr. Vor Ort konnten sie Logistik unmittelbar erleben. Beim Rundgang durch die Logistikhallen lernten Sie die gesamte Prozesskette vom Wareneingang über die Zwischenpufferung zum Konservieren und Umpacken der Aggregate, bis hin zur Containerisierung kennen.

Der Mercedes-Benz Zentralversand beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeitereninnen und Mitarbeiter. Sie ermöglichen es, dass interne Abnehmer weltweit wie Mercedes-Benz US-International (MBUSI) in Tuscaloosa, USA oder Beijing Benz Automotive Co. (Ltd. BBAC) in Peking, China, sicher, schnell und zuverlässig mit Antriebskomponenten versorgt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*