Newsticker

Hermes und Mercurio verstärken deutsch-italienische Zusammenarbeit

Beim Ausbau seines Italiengeschäfts kooperiert Hermes ab sofort eng mit Mercurio, der größten deutsch-italienischen Wirtschaftsvereinigung in Deutschland. Mercurio ist seit Herbst 2010 auch in Hamburg vertreten und bietet Unternehmen und Institutionen ein exklusives Forum zur Förderung bilateraler Wirtschaftsbeziehungen.

Auftakt war am Donnerstag ein gemeinsamer Vortrag unter dem Titel „Spedire diventa facile – Versenden leicht gemacht: Hermes in Italien“ in der Handelskammer Hamburg. Hermes ist bereits seit 2008 mit seiner Tochter Hermes Italia S.p.A. in Italien vertreten. „Im Zuge des wachsenden globalen Handels werden transnationale Netzwerke immer wichtiger ? das gilt für die Logistik wie für andere Wachstumsbranchen“, sagt Niels Kuschka, Leiter der Abteilung Country Support bei Hermes. „Mercurio stellt hier eine attraktive Plattform für die Weiterentwicklung deutsch-italienischer Geschäftsbeziehungen bereit. Wir freuen uns, als neuer Mercurio-Partner wichtige Ziele gemeinsam voranzutreiben.“

Mercurio wurde 1988 in Düsseldorf gegründet und ist im Zuge seiner bundesweiten Expansion seit 2010 auch in Hamburg vertreten. Erklärtes Ziel der Vereinigung ist es, Möglichkeiten für geschäftliche Kooperationen sowie Synergien zu schaffen und das Image des „Made in Italy“ in Deutschland und umgekehrt langfristig aufzuwerten. Dazu sollte auch die Veranstaltung am vergangenen Donnerstag unter dem Titel „Spedire diventa facile ? versenden leicht gemacht: Hermes in Italien“ beitragen. Die Redner waren, neben Mario Prudentino als Gastgeber, Niels Kuschka, der als Leiter der Abteilung Country Support bei Hermes die europäische Expansion von Hermes darstellte, sowie Giuseppe Murante, Geschäftsführer von Hermes Italia S.p.A., mit seinem Vortrag über die Entwicklung von Hermes speziell in Italien.

Im Geschäftsjahr 2010 hat Hermes in Italien sein bislang bestes Ergebnis erzielt. Hauptsitz des Unternehmens ist Tribiano in Norditalien, wo das Unternehmen eine Hauptumschlagbasis unterhält, die ab Juni 2011 an einem anderen Standort erweitert wird. Die Verteilung der über Hermes in Auftrag gegebenen Pakete erfolgt über 68 Zustellbasen in ganz Italien. Ab dem Sommer 2011 können Hermes Kunden ihre Pakete unkompliziert länderübergreifend zwischen Deutschland, Italien und Österreich versenden. Frei nach dem Motto: „Spedire diventa facile ? mit Hermes wird Versenden leicht gemacht“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*