Newsticker

Internationale Konferenz für maritime Logistik in München

Auch nach der Finanz- und Wirtschaftskrise kommen die weltweiten Schifffahrtsmärkte nicht zur Ruhe. Neue Kapazitäten kommen in den Markt, die Nachfrage ist längst noch nicht stabil, und die Japan-Krise wirft weitere Fragezeichen in der maritimen Logistik auf. Was die bestimmenden Trends sind und welche Herausforderungen daraus für die Marktpartner resultieren, ist das Thema der 6. mariLOG – Internationale Konferenz für maritime Logistik, die am 10. Mai im Rahmen der transport logistic 2011 in München stattfindet.

In zwei Panels diskutieren Experten aus allen Bereichen der maritimen Logistik Kernfragen der Marktentwicklung. Der erste Panel befasst sich mit den Auswirkungen steigender Energiekosten, verschärfter Umweltgesetze und des demografischen Wandels auf die Transportströme. Teilnehmer sind Prof. Dr. Thorsten Blecker, TU Hamburg-Harburg, Emile Hoogsteden, Director of Containers, Breakbulk & Logistics, Port of Rotterdam, Detlef Kerber, President Region Europa, APL, und Michael Korn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Ressort Luft-/Seefracht, Spezialverkehre, Schenker Deutschland.

Das zweite Panel befasst sich mit den Importströmen nach Deutschland und den damit zusammenhängenden Fragen rund um maritime Dienstleistungen in den Häfen und im Hinterland. Mit von der Partie sind: Dr. Christian Kille, Leiter Geschäftsfeld Markt Fraunhofer SCS, Andrea Eck, General Manager Outbound Logistics Volkswagen Logistics, Alfred Manke, Mitglied der Geschäftsleitung Kühne & Nagel, Heinrich Kerstgens, Geschäftsführer Contargo, Frank Schuhholz, Geschäftsführer ERS Railways B.V und Torsten Meyer, Leiter Vertrieb Eurogate.

Veranstalter der mariLOG ist die DVV Media Group, die unter anderem die DVZ Deutsche Logistik-Zeitung und den Täglichen Hafenbericht (THB) herausgibt. Die Teilnahme an der mariLOG ist im Eintrittspreis der transport logistic inbegriffen, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Registrierungen sind online möglich auf der Homepage der DVZ.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*