Newsticker

Fiege: Ein Fullservice-Paket für Pit-Stop

Für ihr „Rundum-Sorglos-Paket“ konnte Fiege eFulfilment, Tochter der Fiege Gruppe, jetzt einen neuen Kunden gewinnen: Die Pit-Stop Systempartner GmbH nutzt ab sofort für ihren Fahrzeugreifenhandel über das Internet das Know-how des Kontraktlogistikers und eCommerce-Spezialisten aus Greven. Seit dieser Woche ist der Webshop online.

„Mit dem modularen Rundum-Sorglos-Paket übernimmt Fiege den kompletten Prozess vom Bestelleingang über Versandabwicklung und Retourenbearbeitung, Design und Implementierung des Webshops sowie Zahlungsmanagement und Customer Service bis hin zum umfangreichen Online-Reporting“, erläutert Felix Fiege, CEO Fiege Engineering, u.a. verantwortlich für die Bereiche Business Development und Fiege eFulfilment.

Die Leistungen sind in vier Service-Module aufgeteilt: Webshop, Finance, Customer Services und Logistics. Das Modul Webshop-Services beinhaltet die Beratung bei der optimalen Shop-Lösung, den Aufbau von kundenindividuellen Shop-Systemen und die laufende Shop-Betreuung. Mittels Standardschnittstellen erfolgt die Online-Anbindung des Klienten an die von Fiege genutzte eCommerce-Lösung eFulfilment, die sowohl als Online-Warenwirtschafts-, als auch als Lagerverwaltungssystem eingesetzt werden kann. Innerhalb der Finance Services bietet Fiege Leistungen in den Bereichen Payment und Debitorenmanagement an. Die Leistungen von Fiege im Modul Customer Service umfassen Telefon- und Mailing Service sowie die gesamte Endkundenbetreuung von der Auftragsannahme über After Sales Services bis hin zum Beschwerdemanagement.

Der Webshop bietet Endkunden eine Vielfalt von Marken-Reifen verschiedener Hersteller. Der Versand der gekauften Reifen erfolgt an eine Pit-Stop-Filiale, die der Endkunde aus über 400 deutschlandweiten Filialen auswählen kann. Dies bietet für den Endkunden den Vorteil, Werkstattservices nutzen zu können, die in direkter Verbindung mit dem Reifenkauf stehen: Montage der Reifen auf Felgen, Anbringen der Räder ans Fahrzeug und Altreifenentsorgung. Um unnötige Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, kann der Endkunde bei der Reifenbestellung einen Wunschtermin angeben.

Die logistischen Dienstleistungen für den B2C-Sektor (Business to Customer) werden analog denen für den B2B-Sektor (Business to Business) vom Reifenstandort Dortmund heraus durchgeführt. Jedes Jahr werden im Mega Center Dortmund, einem der größten Standorte der Fiege Reifenlogistik, mehrere Millionen Reifen verschiedener renommierter Reifenhersteller umgeschlagen und den Kunden zugestellt. „Wir sind davon überzeugt, dass Fiege mit seinem anerkannten Know-how in der Reifenlogistik und jetzt auch als eCommerce-Experte für unseren Online-Handel der Reifen optimal aufgestellt ist und freuen uns auf eine für beide Seiten positive Zusammenarbeit“, so Stefan Kulas, Geschäftsführer der Pit-Stop Systempartner GmbH.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*