Newsticker

Generalversammlung 2011 genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrats

Die an der ordentliche Generalversammlung der Panalpina Welttransport (Holding) AG vom 10. Mai 2011 anwesenden Aktionäre vertraten 55,04 Prozent des Aktienkapitals.

Alle Anträge des Verwaltungsrats wurden mit klarer Mehrheit angenommen. Mit deutlicher Mehrheit gewählt wurden auch die neuen Verwaltungsräte Lars Förberg and Knud Elmholdt Stubkjær.

Verwaltungsratspräsident Dr. Rudolf W. Hug betonte den Turnaround Panalpinas in 2010. CEO Monika Ribar hob unter anderem die in 2010 neu lancierte Produkte und Dienstleistungen hervor und betonte den Fokus auf branchenspezifische Kundensegmente. Dem weiteren Verlauf von 2011 sieht sie vorsichtig optimistisch entgegen. Finanzchef Marco Gadola präsentierte die Kennzahlen des Finanzjahrs 2010 und des ersten Quartals 2011.

Klares Mehr für alle Anträge

Die Generalversammlung genehmigte den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2010 und nahm die beantragte Statutenänderung an. Ebenso erteilte sie allen Mitgliedern des Verwaltungsrats sowie der Konzernleitung Entlastung. KPMG AG, Zürich wurde als Revisionsstelle der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2011 wiedergewählt

Neue Verwaltungsratsmitglieder

Verwaltungsratspräsident Dr. Rudolf W. Hug dankte dem nicht mehr zu Wahl antretenden Mitglied Guenter Rohrmann sowie dem bereits Ende 2010 zurückgetretenen Mitglied Günther Casjensfür ihre grossen Verdienste um das Unternehmen. Mit deutlicher Mehrheit neu in das oberste Gremium gewählt wurden Lars Förberg und Knud Elmholdt Stubkjær. Ebenfalls klar wiedergewählt wurden die Herren Dr. Rudolf W. Hug, Chris E. Muntwyler, Dr. Roger Schmid, Dr. Hans-Peter Strodel und Dr. Beat Walti. Die Wahl aller Verwaltungsräte erfolgte für die statutarisch vorgesehene Amtsdauer von einem Jahr.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*