Newsticker

Panalpina und TomTom erneuern Luftfrachtvertrag

TomTom hat den Vertrag mit Panalpina über den Transport mehrerer GPS-Produkte per Luftfracht von China in die USA erneuert. Im Rahmen dieser Vereinbarung beauftragt TomTom Panalpina auch mit dem Transport des von TomTom realisierten und kürzlich präsentierten Nike+ SportWatch GPS. Die Sportuhren werden mit dem von Panalpina kontrollierten Frachtdienstleister „Dragon Wings“ von Hongkong aus versandt.

„Wir sind sehr zufrieden damit, wie Panalpina im vergangenen Jahr unsere Luftfrachtimporte von China in die USA abgewickelt hat“, kommentiert Doug Kahn, Vice President of Operations bei TomTom, Inc. „Der Service in Dallas Fort Worth war einwandfrei und wir halten das Track-and-Trace-System Intrac von Panalpina für das beste, das wir jemals verwendet haben.“

Der neue Auftrag umfasst unter anderem ein zukunftsweisendes Produkt

Die erneuerte Zusammenarbeit bezieht sich unter anderem auf das von TomTom realisierte Produkt Nike+ SportWatch GPS. Im Anschluss an die Einführung dieser Sportuhren im Januar 2011 bot Panalpina TomTom ihren neuen, exklusiven und von ihr kontrollierten 747-Frachtservice „Dragon Wings“ ab Hongkong an, der Mitte der Woche und am Wochenende genutzt werden kann. In den kommenden vier Monaten werden die Sportuhren nach Dallas Fort Worth geliefert und von dort aus in den USA online sowie in Geschäften verkauft.

„Wir reagieren umgehend auf die Bedürfnisse von TomTom“, erklärt Latoya Taylor, die bei Panalpina in Dallas Fort Worth als Account Supervisor für TomTom zuständig ist. „Unser Reporting ermöglicht es TomTom, die Nutzung des Expressdienstes zu überwachen und dessen Kosten ihrem Verkaufsteam mitzuteilen, um eine optimale Planung sicherzustellen.“ Ken Bagley, Verantwortlicher für die Geschäftseinheit Sales und Verkaufskontakt für TomTom fügt an: „Die Vertragserneuerung ist der Fähigkeit von Panalpina zu verdanken, die Logistikkosten im Jahr 2010 um mindestens 5 Prozent zu senken und dabei die Dienstleistungen beizubehalten. TomTom wollte und erhielt einen Best-buy.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*