Newsticker

Seminarreihe Optimierung der Intralogistik Teil II von V (Optimierung logistischer Prozesse Teil 1: Wareneingang)

Mangelnde Kenntnis der logistischen Prozesse und Rahmenbedingungen sorgt für erhebliche „Reibungsverluste“ im Unternehmen und bewirkt, dass viele Optimierungspotentiale ungenutzt bleiben – in der Intralogistik, aber auch in der Warenwirtschaft und anderen Bereichen.

Das Supply-Chain-Management spielt sich (wenn es überhaupt betrieben wird) häufig ausschließlich im Bereich der Warenwirtschaft ab. Hier wird aufgezeigt, wie es zur Optimierung interner Prozesse angewandt werden kann.

Bei Projekten zur Optimierung von Intralogistik und Transportmanagement unterstützen wir Sie gerne durch Beratung und Projektcoaching.

Besonders interessant ist die Teilnahme für

• Kaufleute aus dem Bereich der Warenwirtschaft

• Mitarbeiter aus dem Bereich Betriebs- und Ablauforganisation (Organisationsabteilung)

• Logistiker aus dem Bereich der Lager- und Transportwirtschaft

• Verantwortliche aus dem Bereich und Fertigungssteuerung, Produktionslogistik

Inhalte:

• Prozesse und Informationsfluss: Ablauf und Informationen; Docking Management; Erleichterungen durch Lieferantenvereinbarungen

• Sinnvolle Technik: Identifizierung durch Barcode und RFID; Fördertechnik; WMS-Systeme

Mangelnde Kenntnis der logistischen Prozesse und Rahmenbedingungen sorgt für erhebliche „Reibungsverluste“ im Unternehmen und bewirkt, dass viele Optimierungspotentiale ungenutzt bleiben - in der Intralogistik, aber auch in der Warenwirtschaft und anderen Bereichen.



Das Supply-Chain-Management spielt sich (wenn es überhaupt betrieben wird) häufig ausschließlich im Bereich der Warenwirtschaft ab. Hier wird aufgezeigt, wie es zur Optimierung interner Prozesse angewandt werden kann.



Bei Projekten zur Optimierung von Intralogistik und Transportmanagement unterstützen wir Sie gerne durch Beratung und Projektcoaching.



Besonders interessant ist die Teilnahme für

• Kaufleute aus dem Bereich der Warenwirtschaft

• Mitarbeiter aus dem Bereich Betriebs- und Ablauforganisation (Organisationsabteilung)

• Logistiker aus dem Bereich der Lager- und Transportwirtschaft

• Verantwortliche aus dem Bereich und Fertigungssteuerung, Produktionslogistik



Inhalte:



• Prozesse und Informationsfluss: Ablauf und Informationen; Docking Management; Erleichterungen durch Lieferantenvereinbarungen



• Sinnvolle Technik: Identifizierung durch Barcode und RFID; Fördertechnik; WMS-Systeme
Veranstalter: WAS.Schulungs GmbH
Land: DE
PLZ: 69115
Nr.: Heidelberg
Ort: Bergheimer Strasse
Straße:
Webseite: http://www.was-schulung.de/
Startdatum: 2011-05-14
Endedatum: 2011-05-15
Veransaltungsort:
Tel.: 06221 / 3266973
Fax:
Email: psteiner@was-schulung.de
Ansprechpartner: Peter Steiner
Thema: Logistik-Knowhow
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*