Newsticker

Bauarbeiten am Logistikzentrum an der A1 gehen gut voran

Errichtet wird der neue Logistik Komplex von Sterac, einer mittelständischen Unternehmensgruppe bestehend aus Sterac Transport GmbH und Sterac Logistik GmbH.

Auf dem 6.500 Quadratmeter großen Grundstück entstehen 2 neue Gebäudekomplexe mit insgesamt rund 12.000 neuen Palettenstellplätzen, womit dann am Firmenstandort eine Gesamtnutzfläche von ca. 16.000 Quadratmeter und rund 15.000 Palettenstellplätzen erreicht wird.

Die Be- und Entladefläche im neuen Abschnitt wird dann großzügige 1.000 Quadratmeter betragen. Die Bewirtschaftung des Lagers wird durch ein hochmodernes, induktiv geführtes Schmalgang-Regalstapler-System erfolgen, was flankiert wird durch eine Logistiksoftware der neuesten Generation, die für die Kunden von Sterac eine Anbindung per Web-Portalieten wird. Hinzu kommen Büroflächen von insgesamt 1.000 Quadratmenter. Für zukünftige Kontraktkunden werden außerdem Büroflächen vorgehalten, die angemietet werden können. Auch in Sachen Sicherheit setzt der Neubau Maßstäbe. Der Logistikkomplex wird mit einem innovativen Feuerlösch- und Meldesystem eines führenden Herstellers ausgestattet. Angepeilter Fertigstellungstermin ist der August 2011.

Das Unternehmen, seit über 30 Jahren am Markt, ist spezialisiert auf den europaweiten Transport und die Verteilung von Gütern verschiedenster Art, sowie logistische Mehrwertdienstleistungen wie Kommissionierung, Etikettierung, Verpackungsleistungen, etc. Es agiert mit einer Flotte von 120 eigenen XL-Planentrailern und 12 eigenen Zugmaschinen mit dem Fokus auf maximalen Service am Kunden. Das eigene Equipment operiert in erster Linie im Wechselverkehr mit Großbritannien. Anfangs wurden die Länder Irland und Großbritannien bedient, später kamen Spanien und Portugal hinzu sowie Russland, die Ukraine und Weißrussland. Das Baltikum und weitere Länder in Osteuropa wie Polen, Tschechien und die Slowakei ergänzen das Produktportfolio.

Die neue Ausbaustufe dokumentiert den steten Wachstumskurs des Unternehmens. Dies wird auch durch die konsequente Ausrichtung der Unternehmenspolitik auf Qualität, Sicherheit und Verlässlichkeit erreicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*