Newsticker

Wincanton setzt auf Grünen Strom

Im Zuge seiner nachhaltigen Umweltorientierung hat sich der europäische Kontraktlogistikdienstleister Wincanton entschlossen, ab April 2011 ausschließlich nur noch „Grünen Strom“ für seine Aktivitäten in Deutschland einzusetzen.

Um dies zu realisieren, hat Wincanton im Rahmen einer Ausschreibung seinen Energieeinkauf gebündelt und somit die Voraussetzungen geschaffen, um bundesweit auf „Grünen Strom“ umstellen zu können. Wincanton entschied sich für Clean Energy Sourcing, einem deutschlandweit führenden Anbieter von Grünstrom, und erbringt damit einen weiteren Beweis für sein Engagement zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung und erneuerbarer Energien. „Die Nutzung von „Grünem Strom“ ist Ausdruck des freiwilligen Engagements und der selbstauferlegten Verpflichtung von Wincanton in Deutschland möglichst umweltverträglich zu agieren“, so Dr. Christian Wurst, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Clean Energy Sourcing liefert 100 Prozent Ökostrom, so dass wir aktiv zur Senkung des CO2-Ausstosses beitragen.“

„Dieser Schritt passt gut zu uns als Unternehmen, schließlich gelten wir über unsere Kontraktlogistikkompetenz hinaus als Pionier in der Entwicklung umweltverträglicher, intermodaler Transportsysteme auf der Wasserstraße und der Schiene, die wir gemeinsam mit unseren Kunden realisieren. Somit ist es nur konsequent auch im Energiebereich umweltorientiert und nachhaltig zu handeln.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*