Newsticker

Bi-Log: Fulfillment für Telefónica Germany

„Das ist Fulfillment 2.0: Die Steuerung von Produktion, Transport, Distribution denken wir neu, denn kein Kunde ? und erst Recht kein Endkunde ? will lange Entscheidungswege oder Lieferzeiten von mehreren Tagen akzeptieren“, sagt Thomas Käppner, Geschäftsführer der BI-LOG Gesellschaft für Logistik und Informationsmanagement mbH, Scheßlitz. Dafür hat BI-LOG innerhalb weniger Wochen einen eigenen Logistikprozess entwickelt, der auch kurzfristige Bestellungen erfüllt.

Tempo machen für Schnelldreher

Der Dienstleister lagert die Surf-Sticks, übernimmt den Branding-Aufdruck, die Verpackung, schnürt Bundles, verpackt um ? stets on demand, mit kurzen Vorlaufzeiten. „Mit zeitlich eng getakteten Marketingaktionen erzeugen solche Schnelldreher eine ganz eigene Dynamik für die Produktion und Logistik“, sagt Thomas Käppner. Lagerhaltung oder Transportaufgaben sind Teildisziplinen, Produktveredelung und rasche kundenspezifische Aufbereitung von Produkten sind ebenso im Portfolio. „Wenn Tarifoptionen oder rechtlich relevante Beschreibungstexte auf der Verpackung sich kurzfristig ändern, dann ist Schnelligkeit gefragt ? zum Liefertermin soll die Ware zu einhundert Prozent verkaufsfähig sein.“

Logistik für Produkt und Daten

„Jedes Mobilfunk-Produkt erfordert neben der Logistik für das Gerät ein komplexes Datenhandling“, erklärt Käppner. So führen BI-LOG-Mitarbeiter Kunden- und Bestelldaten, Gerätenummern und SIM-Kartendaten zusammen und übertragen sie direkt in das Kundensystem.

Den Shop mitgeliefert

Unter dem Begriff Fulfillment versteht BI-LOG eine Dienstleistung, die über die reine Logistik hinausgeht: Für die Marken Wetter.com und Yahoo betreibt der Dienstleister jetzt den kompletten Web-Shop, eingerichtet und programmiert nach Kundenvorgaben. Mit dieser Kooperationsmarketing-Lösung kann sich der Kunde vollständig auf die Beschaffung und das Marketing konzentrieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*