Newsticker

Transco und Heppner kooperieren

Die Transco Süd Internationale Transporte und Heppner Singen, vormals Rielasingen, eine der sechs süddeutschen Niederlassungen des französischen Transportunternehmens Heppner Frankreich, sind eine neue strategische Kooperation eingegangen. Heppner hat Ende April den Standort Rielasingen verlassen und bei Transco Singen, der Europadrehscheibe der Gruppe, Büro und Lager angemietet. Transco und Heppner erwarten, mit dieser Partnerschaft die Qualität der logistischen Dienstleistung steigern zu können und mehr Mengen zu akquirieren.

Neben den Italien- und Osteuropaverkehren zählen die Frankreichverkehre für die 500 Mitarbeiter starke Transco-Gruppe zu den sendungs- und umsatzstärksten Exportaktivitäten. Im Rahmen der Kooperation übernimmt Heppner täglich ab dem Depot Singen die Transco-Volumina für mehrere Departements in Frankreich und speist diese in das flächendeckende eigene Netzwerk von Heppner Frankreich ein. Für die Transco-Charterfahrzeuge, die in Frankreich unterwegs sind, ist eine Zusammenarbeit im Bereich der Rückladungen geplant.

Der Transco-Standort Singen verfügt über eine Gesamtfläche von 40.000 Quadratmetern und ist bereits heute eine wichtige Drehscheibe für die internationalen Verkehre der Transco-Gruppe. Diese Bedeutung soll im Zuge der Partnerschaft weiter wachsen.

„Heppner verfügt in Frankreich über ein engmaschiges Netz mit 46 Niederlassungen. Dadurch und durch die neue Verkehrsführung bieten wir unseren Kunden jetzt in Frankreich noch mehr Qualität und Zuverlässigkeit“, erklärt Transco-Chef Christian Bücheler. „Auch verkürzen wir auf einigen Frankreichrelationen unsere Laufzeiten und verbessern durch das Rückladungsangebot unsere Wirtschaftlichkeit.“

Partner unter einem Dach

Transco bietet für Frankreichsendungen im Heppner-Netz durchgängige Sendungsverfolgung und ist in der Lage, über das Netz Beschaffungslogistikaufträge zu organisieren. „Dafür haben wir Schnittstellen zwischen unseren IT-Systemen eingerichtet. Und was der Datenfluss nicht schafft, ermöglicht die räumliche Nähe“, erklärt Bücheler. „Die Mitarbeiter unseres Kooperationspartners sitzen in unserer Niederlassung Singen Tür an Tür mit unseren Leuten.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*