Newsticker

Logwin übernimmt Overnight-Transporte für Still Österreich

Logwin hat die Still Gesellschaft m.b.H. in Österreich als neuen Kunden gewonnen. Seit März 2011 nutzt der Hersteller von Flurförderzeugen den Overnight-Service von Logwin. Der Logistikdienstleister transportiert Ersatzteile für die Reparatur und Wartung der Flurförderzeuge von der deutschen Still-Zentrale in Hamburg zur österreichischen Zentrale in Wiener Neudorf. Von dort aus bringen die Fahrer die Teile über Nacht direkt zu den Technikern in ganz Österreich.

Zuvor hatte Still bei der Versorgung der Techniker mit mehreren verschiedenen Partnern zusammengearbeitet. „Durch die Kooperation mit einem einzigen, erfahrenen Logistikdienstleister können wir Synergie-Effekte nutzen und erzielen dadurch nicht nur Einsparungen, sondern genießen auch einen noch besseren Service“, sagt Helmuth Viertl, Geschäftsführer von Still Österreich.

Täglich startet ein Fahrzeug von Logwin in Hamburg und bringt die Einzelteile ? von der kleinsten Schraube bis zum kompletten Tauschmotor ? in das Lager in Wiener Neudorf. Dort ordnen Still-Mitarbeiter die Ware den über 50 Servicetechnikern und Konsignationslagern zu, konsolidieren sie mit Teilen aus dem österreichischen Lager und packen sie in Mehrwegboxen von Logwin. Ab 16 Uhr holen die Logwin-Transporter die kommissionierte Ware ab.

Pünktlich zur Frühschicht

Im Über-Nacht-Service bringen die Fahrer die Sendungen zu Zielorten in ganz Österreich und stellen sie bis spätestens 7 Uhr am nächsten Morgen zu. So stehen den Servicetechnikern die benötigten Teile pünktlich zum Arbeitsbeginn zur Verfügung. „Durch den Overnight-Service von Logwin vermeiden wir teure Standzeiten nicht funktionstüchtiger Geräte“, sagt Helmuth Viertl. Bei Bedarf und nach Absprache mit Still sind auch Zustellungen später am Tag möglich. Pro Nacht fahren die Logwin-Mitarbeiter durchschnittlich 35 Ziele an.

„Die Lieferung erfolgt entweder direkt in die Kundendienstfahrzeuge der Servicetechniker oder in verschließbare Container“, sagt Alexander Kratky, Manager Sales and Key Account Management im Logwin-Geschäftsfeld Solutions. „Dafür hat Still uns die Zweitschlüssel für Fahrzeuge und Container überlassen. „Wo sich welche Lieferung gerade befindet, kann Still jederzeit im Internet mittels Tracking und Tracing verfolgen, da alle Overnight-Sendungen bei der Übernahme in Wiener Neudorf und bei der Auslieferung gescannt werden.

In einem Zug mit der Zustellung übernimmt Logwin auch das Retourenmanagement für Still: Nicht benötigte oder defekte Austauschteile deponieren die Servicetechniker am Abend zuvor in ihren Kundendienstfahrzeugen oder Containern. Morgens bei der Anlieferung nehmen die Logwin-Mitarbeiter die Sendungen in den Versandboxen dann mit zurück zur Still-Zentrale in Wiener Neudorf.

Logwin kann auf eine langjährige Erfahrung auf dem österreichischen Markt zurückgreifen: Seit über 50 Jahren ist das Unternehmen dort tätig. Heute arbeiten 365 Mitarbeiter an 16 Standorten in Bergheim, Krems, Linz, Ludesch, Salzburg, Traiskirchen, Traun und Wien.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*