Newsticker

Streck baut Zusammenarbeit mit Jakob Müller aus

Die Schweizer Jakob Müller AG ist seit über 30 Jahren ein Kunde des Logistikdienstleisters Streck Transport AG in Möhlin. Seit 2010 führt Streck Transport neben just-in-time Lieferungen für die Jakob Müller Deutschland GmbH auch alle Beschaffungstransporte von Zulieferern aus der EU und Schweiz zu den Jakob-Müller-Werken in Frick und Möhlin sowie verlängerte Werkbank-Verkehre innerhalb der Schweiz aus.

Die Streck Transport AG will ihre Aktivitäten in der Beschaffungslogistik weiter ausbauen und geht 2011 in die Offensive. Ein wichtiger Partner und Referenzkunde ist der international tätige, Schweizer Schmaltextilien- und Schmaltextilmaschinen-Hersteller Jakob Müller AG. Er zählt zu den Traditionskunden des Schweizer Logistikdienstleisters.

Seit der Gründung der deutschen Tochtergesellschaft, der Jakob Müller Deutschland GmbH 1977 in Schwelm bei Wuppertal, spediert die Streck Transport AG Waren zwischen den Firmenstandorten in Frick, Möhlin und Schwelm. Anfänglich nutzte der Kunde die täglichen Sammelverkehre von und nach dem Rhein-Ruhr-Gebiet. Dann konnte die Zusammenarbeit Schritt für Schritt ausgebaut werden. Ausser normalen Stückgutsendungen befördert Streck heute auch Terminsendungen im SystemPlus- und neu im Streck Classic 24-System. Darüber hinaus erledigt Streck Transport die Zollabwicklung.

Verlängerte Werkbank bringt Zusatzgeschäft

Seit 2010 ist Streck als Hausspediteur auch für die Beschaffungslogistik zuständig und transportiert Waren der EU- und Schweizer Lieferanten zu den Jakob-Müller-Standorten in Frick und Möhlin. Darüber hinaus holt Streck Halbwaren bei den Jakob-Müller-Werken ab und bringt sie zu Weiterverarbeitern in der Schweiz, von wo aus sie wieder zur Endfertigung wieder nach Möhlin und Frick transportiert werden.

Die Müller-Produktpalette besteht aus Maschinen für das Zetteln von Garnen, das Weben von Bändern und Wirkwaren sowie die Herstellung von textilen Etiketten. Die Streck Transport befördert für die Jakob Müller AG vor allem Maschinen und Ersatzteile.

Um europaweit flächendeckend präsent zu sein, kooperiert Streck Transport mit regional starken, mittelständischen Partnern im Rahmen verschiedener Netzwerke (System Alliance Europe, SystemPlus). „Diese Partner haben einen ebenso hohen Anspruch an Termintreue, Kundennähe und Serviceleistung wie wir“, erklärt Manfred Schmittel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*