Newsticker

Chemion – sportlich in alle Welt unterwegs

Chemion Logistik hat speziell für die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft einen Absenderfreistempler für Postsendungen eingerichtet, durch den für den Mädchen- und Frauenfußball, das Turnier und die Austragungsstätte Leverkusen geworben wird.

Die deutsche Nationalelf hat ihr Ziel für die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land klar definiert: Sie wollen den Titelhattrick schaffen und zum dritten Mal in Folge das Turnier siegreich beenden! Und so ist Deutschland ? wie schon bei den Meisterschaften in 2006 und 2010 – erneut im Fußballfieber.

„Diese Begeisterung soll“, so Hans Joachim Schultes, Betriebsleiter Post und KEP-Services bei Chemion Logistik, „weit über die deutschen Grenzen hinaus spürbar sein. Deswegen haben wir speziell für die Frauen-WM in unserem Post/KEP-Center im Chempark Leverkusen einen Absenderfreistempler eingerichtet, der für die Dauer des Turniers die kundenindividuellen Logos auf den ausgehenden Briefsendungen ersetzt.“ Das zweiteilige Stempelmotiv besteht aus dem offiziellen FIFA Logo der Frauen-WM und dem Logo der Gastgeberstadt Leverkusen, die einer der neun Austragungsorte des Turniers ist. Mit dem Motiv werden alle Briefe versehen, die Chemion im Auftrag seiner Kunden weltweit versendet, pro Tag also mehrere tausend Sendungen.

Die Idee für das Stempelmotiv wurde von Heinz-Josef Reusch entwickelt, der Mitglied im Briefmarkensammlerverein Bayer e.V. in Leverkusen ist und die Stadt Leverkusen zu Möglichkeiten berät, wie man auf aktuelle Ereignisse aus der Region durch Sondermarken oder Poststempel aufmerksam machen kann. „Eine Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land ist schon etwas ganz Besonderes. Durch die Freistempler-Aktion können wir in aller Welt für die WM und den Frauen-Fußball werben.“ Und das ? da sind sich alle Unterstützer des Absenderfreistemplers sicher ? ist gut und sinnvoll, da es Fußball wie kaum ein anderer Sport vermag, Menschen aller Nationen zu begeistern und mit einander zu verbinden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*