Newsticker

Rhenus erwirbt die Spedition Wilh. Schon GmbH & Co. KG

Zum 1. August 2011 übernimmt die Rhenus-Gruppe 100 Prozent der Anteile an der Spedition Wilh. Schon GmbH & Co. KG. Das Traditionshaus aus dem rheinland-pfälzischen Traben-Trarbach ist auf Wein- und Konsumgütertransporte spezialisiert.

Mit der Integration in die Rhenus wird das Unternehmen künftig als Rhenus Schon GmbH & Co. KG am Markt agieren. Im Auftrag renommierter Hersteller von Wein, Sekt und Spirituosen beliefert Rhenus Schon den deutschen Lebensmittelhandel sowie Discounter.

„Die Eingliederung der traditionsreichen Wilh. Schon GmbH & Co. KG in die Rhenus ergänzt unser Produktportfolio im Bereich Konsumgüter“, so Bernd Markmann, Mitglied der Geschäftsleitung Rhenus Contract Logistics und verantwortlich für die Region Südwest, über den vollständigen Erwerb der Geschäftsanteile. „Die vorhandene Kompetenz der Rhenus AG & Co. KG im Bereich Wein- und Konsumgüterdistribution sowie die personelle Kontinuität und das Fachwissen in Traben-Trarbach stellen die Qualität der erbrachten Dienstleistungen auf dem von Kundenseite seit langer Zeit geschätzten, hohen Niveau sicher.“

Das Unternehmen ist vor allem in der Moselgegend tätig. Innerhalb vorgegebener Termine werden die Produkte aus der weinanbaugeprägten Region zu den Zieldestinationen des Lebensmittelhandels bzw. der Discounter transportiert. Alle Fahrzeuge sind mit moderner Telekommunikationstechnik ausgerüstet und erfüllen die gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

„Im Zuge der Einbindung des Standortes in die Rhenus-Welt sollen alle Arbeitsplätze erhalten bleiben. Wir wollen die Entwicklung in Traben-Trarbach in Zukunft durch weitere Investitionen vorantreiben, um die vorhandenen Potentiale im Konsumgüterbereich in dieser Region optimal auszuschöpfen“, sagt Bernd Markmann mit Blick auf den begonnenen Integrationsprozess des Unternehmens in das umfangreiche Netzwerk der Rhenus-Gruppe.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*