Newsticker

Logistik-Leuchtturm an der Ostsee

Das hat Mecklenburg-Vorpommern noch nicht gesehen: In Kavelstorf nimmt das 14.000 Quadratmeter große Logistikterminal Formen an. Am 5. August feiern HOMTRANS und die Rieck Logistik-Gruppe Richtfest. Voraussichtlich im November – gut einen Monat vor dem Zeitplan – soll das größte Logistikzentrum der Region in Betrieb gehen.

Wenn der Zimmerermeister am 5. August um 15 Uhr seinen Richtspruch sagt, hört auch Jürgen Seidel zu, Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Er begrüßt die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur, die mit dem Neubau einhergeht. Neben einem guten Dutzend neuer, attraktiver Arbeitsplätze schafft HOMTRANS gemeinsam mit dem Bauherrn Rieck Logistik-Gruppe Umschlagkapazitäten, die mit jedem Wachstum Schritt halten. Hinzu kommt ein innovatives „Warenhotel“, das modernste Lagerlogistik mit „fünf Sternen“ verspricht.

Rund zwölf Millionen Euro investiert Rieck in die Logistikanlage. Auf 50.000 Quadratmetern Grundstück entstehen rund 14.000 Quadratmeter Umschlag- und Lagerfläche. „Das Terminal ist ein Meilenstein für die Region um Rostock“, sagt Gerold Claus, Geschäftsführer der HOMTRANS Service GmbH & Co. KG. „Ein Lager- und Umschlagszentrum dieser Größenordnung mit fortschrittlicher Technik ist die ideale Basis, um weiteres Wirtschaftswachstum zu ermöglichen.“ Die alte Anlage im drei Kilometer entfernten Dummerstorf hat ihre Kapazitätsgrenze schon lange erreicht – das spricht für eine gute Auslastung am neuen Standort und unterstreicht die Bedeutung des Neubaus.

Weiteres Plus ist die zentrale Lage direkt am Autobahnkreuz A19/A20, der direkte Weg in den Ostseeraum, nach Skandinavien und Russland. Nur 15 Kilometer entfernt ist der Fährhafen Rostock, der eine rasche Anbindung auf dem Seeweg ermöglicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*