Newsticker

TNT Post stellt eigene Briefkästen im Rhein-Main-Gebiet auf

TNT Post Deutschland setzt den Ausbau seines Leistungsspektrums im Rhein-Main-Gebiet fort. Ab sofort stellt TNT auch für Geschäftskunden und öffentliche Institutionen mit geringen Sendungsvolumina bundesweit zu. Im Beisein von Frieder Gebhardt, Bürgermeister der Stadt Langen, hat TNT Post Regioservice Frankfurt einen der ersten eigenen Briefkästen im Landkreis Offenbach eingeweiht.

In Rodgau, in Dreieich, in Neu-Isenburg, in Langen und im Frischezentrum Frankfurt hat TNT Post Regioservice Frankfurt die ersten acht Briefkästen in auffälligem Orange und mit den markanten Umrissen der Frankfurter Skyline aufgestellt. Bis zum Jahresende soll ihre Zahl auf rund 50 steigen, die überwiegende Mehrheit davon im Stadtgebiet der Mainmetropole.

Thomas Münch, Geschäftsführer TNT Post Regioservice Frankfurt: „Ab 50 Sendungen pro Tag holen wir die Post bei unseren Kunden weiterhin kostenlos ab. Neu ist aber, dass Geschäftskunden und öffentliche Auftraggeber wie Städte, Gemeinden und Ämter, die dieses Volumen nicht erreichen, jetzt erstmals auch von unseren attraktiven Konditionen profitieren können.“

Wer mit TNT Post versenden möchte, kann beim Außendienst oder in den Depots von TNT Post Regioservice Frankfurt so genannte Barverkauflabels ? die selbstklebenden Briefmarken von TNT Post ? erwerben. Die Nachverfolgung vom Logistikzentrum bis zum Empfänger ist mit TNT Post nun anhand der Labelnummer möglich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*