Newsticker

IN tIME Express Logistik an Barclays Private Equity veräußert

German Equity Partners III (GEP III), der von ECM Equity Capital Management (ECM) verwaltete Eigenkapitalfonds, veräußert seine mehrheitlich gehaltenen Anteile am Anbieter von europaweiten Direkt- und Expresstransporten IN tIME Express Logistik GmbH (IN tIME), Hannover, an Barclays Private Equity (BPE) Deutschland.

Das bestehende Management-Team bleibt weiterhin signifikant am Unternehmen beteiligt und reinvestiert im Rahmen dieser Transaktion. GEP III erwarb die Mehrheit an IN tIME im Jahr 2007 als erstes Investment und veräußert die Beteiligung jetzt im Wege eines Secondary Buy-Outs. Auch mit BPE will IN tIME seine Position als ein europäischer Marktführer für zeitkritische Sonderfahrten weiter stärken und durch geographische Expansion sowie strategische Zukäufe ausbauen. Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

IN tIME ist einer der europäischen Marktführer für zeitkritische Direkt- und Expresstransporte für die Automobilindustrie, verarbeitende Industrie und Logistikwirtschaft. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von über 100 Millionen Euro mit etwa 400 Mitarbeitern an über 20 Standorten in Deutschland, Rumänien, Tschechien, Ungarn und Schweden. In einem nach wie vor stark fragmentierten Markt ist IN tIME mit Abstand Marktführer in Deutschland und Osteuropa. Mit modernster Technik, individuellem Service und ausgewiesener Qualität gehört IN tIME zu den am schnellsten wachsenden Spezialisten im Bereich der Beschaffungslogistik; ein besonderer Fokus liegt hierbei auf maßgeschneiderten Angeboten für die Automobilhersteller- und Zulieferindustrie.

GEP III hat IN tIME im Juni 2007 im Rahmen einer Nachfolgeregelung gemeinsam mit dem Management erworben und seither den Umsatz von 45 Millionen Euro auf heute über 100 Millionen Euro mehr als verdoppelt. In den vergangenen vier Jahren wurde das Niederlassungsnetzwerk im In- und Ausland weiter ausgebaut und die Anzahl der Mitarbeiter von etwa 200 auf rund 400 gesteigert. Bereits 2008, ein Jahr nach dem Einstieg von GEP III, erwarb IN tIME mit der RS Logistik AG, Stuhr, die Nummer Zwei im Markt für zeitkritische Direkt- und Sondertransporte. Neben der geographischen Ergänzung erschloss sich das Unternehmen durch diese Akquisition neue Kundengruppen und konnte als ausgewiesener Qualitätsführer in seinem Segment weiteres organisches Wachstum mit bestehenden und neu gewonnenen Kunden realisieren.

Axel Eichmeyer, Managing Director der ECM Equity Capital Management GmbH: „Dem engagierten Management von IN tIME ist es in den letzten Jahren in hervorragender Weise gelungen, die Konsolidierung im stark von Kleinunternehmen geprägten Sonderfahrtenmarkt voranzutreiben, mit einem überzeugenden Dienstleistungskonzept die Kundenbasis signifikant zu verbreitern und das Unternehmen nachhaltig auf Wachstum auszurichten. IN tIME besitzt jetzt die kritische Masse und ein Blue-Chip Kundenportfolio aus führenden OEMs, Zulieferern und Logistikern, um seine Stellung im wachsenden europäischen Markt der Expresslogistik weiter auszubauen.“

Die IN tIME-Gesellschafter wurden bei der Durchführung der Transaktion von der Investment Bank Lincoln International AG (Friedrich Bieselt, Dirk Engelmann) beraten. Verantwortlich für die Transaktion bei ECM sind Axel Eichmeyer, Richard Gritsch und Florian Kähler.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*