Newsticker

Logwin übernimmt Warehousing für S&T Austria

Laptops, Server, Drucker: Der IT-Dienstleister S&T Austria hat den international tätigen Logistikdienstleister Logwin mit dem Warehousing seiner Neu- und Ersatzgeräte betraut. In seinem Lager in Wien hat der Logistiker einen 650 Quadratmeter großen, abgetrennten und kameraüberwachten Bereich für die hochwertigen Produkte von S&T eingerichtet.

Sein eigenes Warenlager hat das IT-Unternehmen aufgelöst, einige der dort beschäftigten Mitarbeiter hat Logwin im Zuge des Outsourcing-Pojekts übernommen. Täglich erreichen und verlassen neue Computer, Monitore oder Tastaturen das Lager. Bei der Anlieferung nimmt Logwin die Waren entgegen, prüft Anzahl und Verpackung und sortiert sie in die Regale ein. Im Schnitt befinden sich dort etwa 7.000 bis 8.000 Artikel. Zum Warehouse-Management des Logistikers zählt auch die Kommissionierung: Für jeden S&T-Kunden stellt Logwin genau die Produkte zusammen, die dieser benötigt.

„Wir verstehen diese Zusammenarbeit als Vertrauensbeweis“, sagt Alexander Kratky, Manager Sales and Key Account Management im Logwin-Geschäftsfeld Solutions, „denn wir haben es hier mit zum Teil sehr hochpreisigen Artikeln zu tun.“ Daher auch die anspruchsvollen Sicherheitsmaßnahmen: Zu dem eingegrenzten Bereich haben nur Logwin-Mitarbeiter Zugang, die direkt für den Kunden im Einsatz sind.

Neben dem Warenlager befindet sich am Logwin-Standort in Wien außerdem noch ein alarmgesicherter Technikerraum, den Logwin an S&T vermietet. Zu diesem Raum haben die Mitarbeiter des ITDienstleisters rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche Zugang. Dort bauen sie auf 160 Quadratmetern beispielsweise Serverschränke auf oder konfigurieren Geräte für ihre Kunden. „Die Sicherheitssysteme, die Logwin uns zur Verfügung stellt, entsprechen genau unseren Vorstellungen“, sagt Eduard Bugelnig, Geschäftsführer von S&T Austria. „Deswegen haben wir uns bewusst dafür entschieden, die Lagerhaltung unserer Produkte an Logwin zu übergeben.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*