Newsticker

Michael Brandes wechselt zu TX Logistik

Michael Brandes wird Anfang Oktober die Leitung der Bereiche Automotive und konventionelle Schienengüterverkehre bei der TX Logistik AG übernehmen. Der 50-jährige Manager, zuletzt bei DB Schenker Logistics als Senior Vice President für den Bereich Kontraktlogistik und Supply Chain Management verantwortlich, wird Nachfolger von Werner Nies, der das Unternehmen nach zehn erfolgreichen Jahren verlässt.

„Mit Michael Brandes haben wir einen Top-Manager gewinnen können“, sagt Karl Michael Mohnsen, Vorstandsvorsitzender TX Logistik, „der mit seiner großen logistischen Expertise unsere Strategie, komplexe Transportketten für die Schiene zu entwickeln und zu betreiben, sehr gut unterstützen wird.“

Seine berufliche Karriere begann Michael Brandes nach dem Ende seiner Dienstzeit bei der Bundeswehr, wo er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Universität der Bundeswehr in Hamburg mit Abschluss zum Diplom-Kaufmann absolvierte, bei der Volkswagen-Gruppe. Hier übernahm er zunächst für die VW AG und die VW Transport Aufgaben zur Optimierung der Transport- und Logistikprozesse und leitete danach für die VW-Tochter Skoda den Bereich SKOTRANS in Tschechien.

Anschließend wechselte er zu Gillette, einem Unternehmen des Procter & Gamble-Konzerns, wo er zuletzt als Transportation Manager Eastern Hemisphere alle Transportbewegungen zwischen Lieferanten, Produktionsstätten und Verteilzentren verantwortete. Danach führte ihn sein Weg zur Intertec GmbH, einem der führenden Anbieter von Do-It-Yourself-Sortimenten. Für das Mitgliedsunternehmen der DB-Tochter Schenker war Michael Brandes dort fast vier lang Jahre als Geschäftsführer tätig, bevor er bei DB Schenker Logistics die Position als Senior Vice President für den Bereich Kontraktlogistik und Supply Chain Management übernahm.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*