Newsticker

Hermes startet Onlineshop für Modemarke Arqueonautas

Die auf die Entwicklung und den Betrieb von Webshops für die Fashion und Lifestylebranche spezialisierte Hermes NexTec GmbH, Hamburg, ist erfolgreich gestartet. Für die Modemarke Arqueonautas realisierte die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Hermes Fulfilment GmbH einen Onlineshop, den Hollywood-Star und Oscar-Preisträger Kevin Costner am Dienstagabend offiziell in Kampen auf Sylt eröffnet hat.

Bisher war das maritime Label der Kitaro Fashion Group nur in seinen Flagshipstores in Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Hannover und Dresden sowie bei 700 ausgewählten Handelspartnern erhältlich. Arqueonautas ist der erste Kunde, für den Hermes NexTec eine solche E-Commerce-Lösung entwickelt hat. Die Kernkompetenzen des Online-Spezialisten reichen vom Shop-Management über das Content-Management bis hin zum crossmedialen Marketing.

www.arqueonautas.de bietet alle Vorzüge eines modernen Onlineshops, nämlich komfortable Navigation, bequeme Suche, schnelle Abwicklung und versandkostenfreie Lieferung“, erläutert Holger Lendner, der zusammen mit Peter Hofmann die Geschäfte der Hermes NexTec führt. „Unser Ziel war es, dem Endkunden mit bewährten Shop-Funktionalitäten, ergänzt um ein innovatives Online-Magazin, ein umfassendes Shoppingerlebnis zu bieten.“

Zentrales Element dafür ist die eigene Shop-Lösung, die Hermes NexTec entwickelt hat. „Unsere Software ist eine modular aufgebaute Open-Source-E-Commerce-Plattform, mit der sich Inhalte, Datenstrukturen und Werbeformen flexibel an die Bedürfnisse einzelner Mandanten anpassen lassen“, so Peter Hofmann. Über integrierte Reportingtools stehen darüber hinaus aktuelle Analysen über Abverkäufe und das Kundenverhalten zur Verfügung.

Lagerung, Debitoren- und Retourenmanagement sowie Call-Center und Distribution der im Onlineshop von Arqueonautas angebotenen Artikel übernimmt Hermes Fulfilment am Standort Haldensleben (Sachsen-Anhalt). Die von Hermes NexTec angebotenen Leistungen gehörten bislang auch zum Gesamtpaket von Hermes Fulfilment, wurden allerdings extern eingekauft. „Der Aufbau dieser konzerninternen Kompetenz“, so Dieter Urbanke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hermes Fulfilment, „rundet unser Leistungsportfolio als Full-Service-Anbieter ab.“

Mit Erfolg: Von Ende September an wird der österreichische Bekleidungshersteller Wolford, der seit 2009 im Onlinehandel auf Hermes Fulfilment setzt, seine Webshops in 14 Ländern Europas sukzessive auf die neue E-Commerce-Lösung umstellen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*