Newsticker

Tag für Tag eine gute Tat

Das Aschaffenburger Tierheim war jetzt Schauplatz des ersten von neun Aktionstagen im Rahmen des „DPD Helfertages 2011″. Mitarbeiter des internationalen Paket- und Expressdienstleisters haben mit angepackt, um die Unterkünfte der Tiere und die Außenanlagen wieder auf Vordermann zu bringen.

Bis zum Jahresende engagieren sich insgesamt über 80 DPD Mitarbeiter für neun soziale Projekte in Aschaffenburg. Von handwerklichen Arbeiten in gemeinnützigen Einrichtungen bis hin zur Organisation und Durchführung von Veranstaltungen reicht das Spektrum der ehrenamtlichen Tätigkeiten. Der Helfertag ist Teil der „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“. Das Unternehmen stellt dabei 30.000 Euro Fördergelder bereit, die ausgewählten sozialen Projekten und Organisationen der Region zugutekommen.

„Unsere gesellschaftliche Verantwortung möchten wir durch den DPD Helfertag im wahrsten Sinne des Wortes in die Tat umsetzen“, beschreibt DPD CEO Arnold Schroven den Zweck des Vor-Ort-Engagements. „Wir sind glücklich, dass sich wieder so viele Mitarbeiter freiwillig gemeldet haben und somit zum Gelingen vielfältiger Projekte in Aschaffenburg beitragen können“, freut sich Schroven.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*