Newsticker

DHL nutzt neues High-Tech-Gerät für die Pharmabranche

Der Logistikanbieter DHL ergänzt seine Services für die Life Science & Healthcare- sowie andere Industrien um einen entscheidenden Schritt und etabliert sich als Vorreiter auf dem Markt: Mit dem „DHL SmartSensor GSM“ ist die lückenlose Überprüfung des Transports einer sensiblen Ware jederzeit und an jedem Ort möglich.

Mit dem High-Tech-Gerät wird nicht nur die Temperatur gemessen, sondern außerdem die Luftfeuchtigkeit, Erschütterungen, Lichtveränderungen und der Standort. Der Nutzer benötigt keine eigene Hardware, da die vom Gerät gesammelten Informationen drahtlos an ein webbasiertes System übertragen werden. Die Version GSM ist eine Weiterentwicklung des Produktes SmartSensor RFID, das weiterhin in den Netzwerken von DHL angeboten wird. Beide Lösungen wurden von DHL Solutions & Innovations (DSI) – dem Innovationsbereich von DHL – entwickelt.

„Unsere neue Lösung ist bisher einmalig am Markt und entspricht genau dem, was unsere Kunden aus diesen Branchen benötigen. Denn eine lückenlose Kontrolle der oftmals hochsensiblen und wertvollen Waren wie Medikamente oder andere pharmazeutische Produkte ist von großer Bedeutung“, sagt Martin Wegner, Vice President von DSI. „Mit der erweiterten Lösung haben der Absender und der Empfänger jederzeit volle Transparenz über den Zustand und den Ort der Ware, und diese Kontrolle machen wir unseren Kunden sehr leicht.“

DHL SmartSensor GSM ist ein kleines High-Tech-Gerät, das einfach zu den mit DHL verschickten Sendungen gepackt wird und in Echtzeit alle Informationen an das zugehörige Webportal sendet. Durch die Nutzung der GSM-Technologie, seit einigen Jahren der Standard für mobile und schnelle Datenübertragung, ist ein Öffnen der Sendung für die Kontrolle der Daten nicht notwendig. Neben der Aufzeichnung arbeitet das neue Gerät auch pro-aktiv: Der Versender wird automatisch per E-Mail oder SMS benachrichtigt, wenn mit der Sendung etwas nicht stimmen sollte – z.B. die Temperatur nicht niedrig genug ist oder das Paket vorzeitig geöffnet wird (dann reagiert der Lichtsensor).

Bei Land- und Seetransport wird das Gerät mit allen seinen Funktionen eingesetzt. Beim Transport per Flugzeug schaltet es seine GSM-Antenne ab; es zeichnet weiterhin alle Daten auf, sendet aber nicht mehr, da das ähnlich wie bei Mobiltelefonen die Flugelektronik stören könnte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*