Newsticker

Movianto betreibt neues Distributionszentrum in Seefeld

Für seinen langjährigen Geschäftspartner 3M ESPE übernimmt Movianto exklusiv das Management des neuen Warenverteilzentrums im bayerischen Seefeld. Über 600.000 Auftragspositionen hat das Verteilzentrum von 3M ESPE in Seefeld pro Jahr zu bearbeiten.

Movianto übernimmt dort das gesamte Lagermanagement und bietet seinem Kunden an diesem Standort eine hervorragende Möglichkeit der flexiblen und zugleich kostensparenden Lagerhaltung und Distribution: das Postponement. Dieser Service erlaubt die spätestmögliche Endfertigung eines Produkts im Hinblick auf länderspezifische Besonderheiten oder hinsichtlich der Kundenwünsche. Damit trägt Movianto für Kunden aus der Pharma- und Healthcare-Industrie zur Effizienzsteigerung in ihrer Lieferkette und im Just-in-time-Lieferprozess bei.

Die 3M ESPE AG entwickelt, produziert und vertreibt über 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik. Dabei war Movianto seit 1999 für die Lagerhaltung und Distribution von 3M ESPE verantwortlich. Im Zuge des Baus des neuen Distributionszentrums war die Logistik neu ausgeschrieben worden. Die erneute Entscheidung, mit Movianto weiterzuarbeiten, ist Bestätigung der hohen Kundenorientierung und kontinuierlichen Leistungsstärke.

In das 2.500 Quadratmeter große Distributionszentrum von 3M ESPE sind 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Movianto mit eingezogen. „Wir hatten gute Erfahrungen mit dem Distributor gemacht“, erklärt Peter Cabell, Verantwortlicher für die Verlegung des ausgelagerten 3M ESPELagers von Kist in die Zentrale nach Seefeld im Jahr 2010, die Wahl von Movianto als exklusivem Partner. „Deren langjährige Erfahrungen und Know-how stufte das Projekt-Team als außerordentlich wertvoll ein.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*