Newsticker

Zalando-Logistik künftig auch aus Thüringen

Zalando, Deutschlands großer Online-Anbieter für Schuhe, Fashion, Beauty und Sportartikel wird in Erfurt ein hochmodernes Logistikzentrum errichten und dort seine europäischen Vertriebsaktivitäten stärken. Das gaben die Geschäftsführer der Zalando GmbH, Rubin Ritter, und der MyBrands Zalando eLogistics GmbH und Co. KG, David Schröder, bei einer Pressekonferenz in Erfurt gemeinsam mit Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein bekannt.

Die Bauarbeiten des Logistikzentrums im Erfurter Güterverkehrszentrum (GVZ) sollen noch in diesem Herbst beginnen. Die Eröffnung ist bereits für Anfang 2013 geplant. „Zalando erwartet ein weiteres Wachstum in Deutschland und in den internationalen Märkten“, erklärte Rubin Ritter. Die Errichtung eines eigenen, nach den individuellen Anforderungen konzipierten Logistikzentrums in Thüringen sei daher der nächste logische Schritt in der Entwicklung des Unternehmens.

„Nach langem Wettbewerb unter einer Reihe hochwertiger Standorte in ganz Deutschland, hat sich gezeigt, dass Erfurt für die zukünftigen Anforderungen der Zalando Logistik am besten geeignet ist und die ideale Ergänzung zu unseren bestehenden Logistik- Standorten in Brandenburg darstellt“, erläuterte David Schröder, Geschäftsführer von MyBrands Zalando eLogistics GmbH und Co. KG. Neben einer optimalen logistischen Infrastruktur gibt es genügend Erweiterungsoptionen, um in den kommenden Jahren am Standort erfolgreich zu arbeiten und weiter zu wachsen.

„Diese Investition ist ein weiterer großer Ansiedlungserfolg für Thüringen“, sagte Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig auf der Pressekonferenz und ergänzte: „Die Logistikbranche wird immer mehr zu einem Zugpferd für den Wirtschaftsstandort Thüringen“. Der Freistaat könne in diesem Bereich seine Standortvorteile wie zentrale Lage und moderne Infrastruktur voll ausspielen. Mehr als 160 Millionen Konsumenten leben in einem Umkreis von 500 Kilometern. Jeder wichtige deutsche Produktionsstandortlässt sich von hier aus in wenigen Stunden erreichen.

Auch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass sich Zalando für Erfurt entschieden hat. Damit wird die Thüringer Landeshauptstadt endgültig zu einer Logistikhauptstadt in Deutschland.“ Durch die Errichtung des neuen Logistikzentrums entstehen mehrere hundert neue Arbeitsplätze. Erste Einstellungen werden ab Mitte 2012 vorgenommen. Zur Rekrutierung der neuen Arbeitskräfte ist eine enge Kooperation mit der Arbeitsagentur Erfurt geplant.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*