Newsticker

KraftfahrerIn in Spedition und Lieferverkehr

Dieser 13-wöchige Qualifizierungsbaustein entspricht dem Ausbildungsrahmenplan und der Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in vom 19.04.2001. Er ist als Teil der beruflichen Ausbildung zum Berufskraftfahrer von der IHK anerkannt. Die IHK erennt diesen 13-wöchigen Kurs, bezogen auf eine reguläre Ausbildungsdauer von 3 Jahren, in Höhe von 98 Wochen an.

Dieser Qualifizierungsbaustein ist nach AZWV zertifiziert und somit förderbar über Bildungsgutschein, WeGebAU und Quali in Kurzarbeit durch die Arbeitsagenturen.

Bildungsinhalte:

– Erwerb der Fahrererlaubnis Klasse C – CE

– Beschleunigte Grundqualifikation

– Verladung und Ladungssicherheit

– Kundenorientiertes Handeln

Bildungsziel des Seminars:

Dieser Qualifizierungsbaustein wird als Teil der beruflichen Ausbildung zum Berufskraftfahrer von der IHK anerkannt.

Dieser Kurs befähigt zum Führen von Fahrzeugkombinationen der Klasse C – CE, sicheres Beladen, Umgang mit Kunden

Prüfungen: interne mündliche und schriftliche Prüfungen, IHK-Prüfung

Zielgruppe :

Arbeitsuchende

Existenzgründer

Unternehmensmitarbeiter

Personen, die den Beruf des Berufskraftfahrer erlangen wollen.

Zugang:

– Mindestalter 21 Jahre (in Ausnahmefällen ab 18 Jahre)

– Fahrerlaubnis Klasse B

– Ärztliche und Augenärztliche Untersuchung

– Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss

– Deutsch in Wort und Schrift

– Bereitschaft zur Schichtarbeit, längere Abwesendheit vom Heimatort

Dieser 13-wöchige Qualifizierungsbaustein entspricht dem Ausbildungsrahmenplan und der Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in vom 19.04.2001. Er ist als Teil der beruflichen Ausbildung zum Berufskraftfahrer von der IHK anerkannt. Die IHK erennt diesen 13-wöchigen Kurs, bezogen auf eine reguläre Ausbildungsdauer von 3 Jahren, in Höhe von 98 Wochen an.



Dieser Qualifizierungsbaustein ist nach AZWV zertifiziert und somit förderbar über Bildungsgutschein, WeGebAU und Quali in Kurzarbeit durch die Arbeitsagenturen.



Bildungsinhalte:

- Erwerb der Fahrererlaubnis Klasse C - CE

- Beschleunigte Grundqualifikation

- Verladung und Ladungssicherheit

- Kundenorientiertes Handeln



Bildungsziel des Seminars:

Dieser Qualifizierungsbaustein wird als Teil der beruflichen Ausbildung zum Berufskraftfahrer von der IHK anerkannt.



Dieser Kurs befähigt zum Führen von Fahrzeugkombinationen der Klasse C - CE, sicheres Beladen, Umgang mit Kunden



Prüfungen: interne mündliche und schriftliche Prüfungen, IHK-Prüfung



Zielgruppe :

Arbeitsuchende

Existenzgründer

Unternehmensmitarbeiter

Personen, die den Beruf des Berufskraftfahrer erlangen wollen.



Zugang:

- Mindestalter 21 Jahre (in Ausnahmefällen ab 18 Jahre)

- Fahrerlaubnis Klasse B

- Ärztliche und Augenärztliche Untersuchung

- Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss

- Deutsch in Wort und Schrift

- Bereitschaft zur Schichtarbeit, längere Abwesendheit vom Heimatort
Veranstalter: WAS.Schulungs GmbH
Land: DE
PLZ: 69115
Nr.: Heidelberg
Ort: Bergheimer Strasse
Straße:
Webseite: http://www.was-schulung.de/berufsabschluesse.html
Startdatum: 2011-10-17
Endedatum: 2012-01-25
Veransaltungsort:
Tel.: 06221 / 3266973
Fax:
Email: psteiner@was-schulung.de
Ansprechpartner: Peter Steiner
Thema: Logistik-Knowhow
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*