Newsticker

selfnesstraining® – Work-Life-Balance für Führungskräfte

„Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.“

Das Zeitmanagement von heute bedeutet Selbstmanagement und aktive Lebensgestaltung. Aber Hand auf’s Herz liebe Führungskraft: Wie sieht es bei Ihnen damit aus? Managen Sie sich

bereits selbst oder lassen Sie sich immer noch von anderen arbeiten und leben?

In diesem Training setzen wir uns gemeinsam mit Ihren Zielen, Aufgaben und Prioritäten auseinander. Auf der Basis Ihrer tatsächlichen Ausgangs- und Engpasssituation analysieren wir dabei neben Ihrer Arbeits- und Tagesstruktur, Ihre Work-Life-Balance und erarbeiten mit Ihnen Lösungen zur sofortigen Umsetzung in die tägliche Praxis. Sie lernen hilfreiche Techniken und Methoden für Organisation und Koordination Ihrer Arbeitsaufträge kennen und erfahren, wie Sie Ihre Ressourcen sinnvoller nutzen und effektiver steuern können. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auf, wie Sie als „Selbst- und Zeitmanagement-Multiplikator“ die Effizienz Ihrer Mitarbeiter steigern und sich selbst entlasten. Abgerundet wird dieses intensive Training durch Impulsvorträge und Übungen zum Thema gesunder Ernährung und Entspannung.

Themenschwerpunkte:

Analyse der Arbeits- und Tagesstruktur

Die Führungskraft als „Selbst- und Zeitmanagement-Multiplikator“

Entscheiden – richtig, schneller, sicherer: Tools für unterschiedliche Entscheidungsprozesse; Typische Entscheidungs-und Denkfehler; Umgang mit Komplexität

Organisieren, informieren und delegieren: Zusammenarbeit mit Sekretariat und Mitarbeiter optimieren

Gesprächs- und Besprechungsmanagement

Balance zwischen Arbeits- und Privatleben richtig

justieren

Langfristige Erhaltung / Steigerung der Leistungsfähigkeit ermöglichen – persönliches

Stress- und Körpermanagement

Weiterführende Informationen und Anmeldung unter:

http://www.busac.de/selfness_OL_Lebensqualitaet_II.htm

"Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt."



Das Zeitmanagement von heute bedeutet Selbstmanagement und aktive Lebensgestaltung. Aber Hand auf's Herz liebe Führungskraft: Wie sieht es bei Ihnen damit aus? Managen Sie sich

bereits selbst oder lassen Sie sich immer noch von anderen arbeiten und leben?



In diesem Training setzen wir uns gemeinsam mit Ihren Zielen, Aufgaben und Prioritäten auseinander. Auf der Basis Ihrer tatsächlichen Ausgangs- und Engpasssituation analysieren wir dabei neben Ihrer Arbeits- und Tagesstruktur, Ihre Work-Life-Balance und erarbeiten mit Ihnen Lösungen zur sofortigen Umsetzung in die tägliche Praxis. Sie lernen hilfreiche Techniken und Methoden für Organisation und Koordination Ihrer Arbeitsaufträge kennen und erfahren, wie Sie Ihre Ressourcen sinnvoller nutzen und effektiver steuern können. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auf, wie Sie als "Selbst- und Zeitmanagement-Multiplikator" die Effizienz Ihrer Mitarbeiter steigern und sich selbst entlasten. Abgerundet wird dieses intensive Training durch Impulsvorträge und Übungen zum Thema gesunder Ernährung und Entspannung.



Themenschwerpunkte:

Analyse der Arbeits- und Tagesstruktur



Die Führungskraft als "Selbst- und Zeitmanagement-Multiplikator"



Entscheiden - richtig, schneller, sicherer: Tools für unterschiedliche Entscheidungsprozesse; Typische Entscheidungs-und Denkfehler; Umgang mit Komplexität



Organisieren, informieren und delegieren: Zusammenarbeit mit Sekretariat und Mitarbeiter optimieren



Gesprächs- und Besprechungsmanagement



Balance zwischen Arbeits- und Privatleben richtig

justieren



Langfristige Erhaltung / Steigerung der Leistungsfähigkeit ermöglichen - persönliches

Stress- und Körpermanagement



Weiterführende Informationen und Anmeldung unter:

http://www.busac.de/selfness_OL_Lebensqualitaet_II.htm




Veranstalter: business- & selfnessacademy e. K.
Land: DE
PLZ:
Nr.: Starnberg
Ort:
Straße:
Webseite: http://www.busac.de
Startdatum: 2011-10-18
Endedatum: 2011-10-19
Veransaltungsort:
Tel.: 08152/3961654
Fax: 08152/3961658
Email: kontakt@busac.de
Ansprechpartner: Rosmarie Kleimann
Thema: Management
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*