Newsticker

Crown Worldwide übernimmt John Nurminen Prima

Die Crown Worldwide Group übernimmt John Nurminen Prima (JNP), ein auf Kunstlogistik spezialisiertes Unternehmen mit 115 Beschäftigten. Die Transaktion eröffnet Crown Fine Arts die Möglichkeit, sein Serviceangebot im Kunstlogistiksektor erheblich auszubauen.

Crown Fine Arts ist seit 1989 auf die Verpackung und den Transport von Kunstwerken spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über „Centres of Excellence“ (CoE) in London, Paris, Mailand, Dubai und Hongkong und ist weltweit an mehr als 200 Standorten vertreten. Die CoE werden nun um die vorhandenen Standorte von JNP in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt, Helsinki, Moskau, München, Peking, St. Petersburg & Shanghai erweitert.

JNP unterstützt Museen, Galerien, Auktionshäuser und Sammler bei der Installation, Lagerung, Verpackung, beim Transport und internationalen Versand sowie bei der Bestandserhaltung und Restauration von Kunstwerken und Antiquitäten.

Jan Lonnblad, Geschäftsführer der finnischen Muttergesellschaft John Nurminen OY kommentierte die Übernahme wie folgt: „Das veräußerte Unternehmen ist das letzte vollständig in unserem Besitz befindliche Logistikunternehmen, da wir strategisch in neue Geschäftsfelder vorstoßen, wie beispielsweise erneuerbare Energien und Umwelttechnik. Wir freuen uns, dass dieser hochwertige Kunstspezialist von Crown im Rahmen seiner Expansionspläne weiterentwickelt wird.“

John Nurminen Prima wird seine Geschäfte in der Übergangsphase unter dem bestehenden Namen fortsetzen, bevor das Unternehmen in die Marke Crown Fine Arts eingegliedert wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*