Newsticker

Fiege kooperiert mit Schwarze und Schlichte

Eine der Kernbranchen der Fiege Gruppe, die Getränkelogistik, wird am Standort Bocholt mit einer weiteren logistischen Aufgabe erheblich erweitert. Mit der Übernahme der Logistik für das traditionsreiche Unternehmen Schwarze und Schlichte, Oelde, konnte der Grevener Logistikdienstleister seine Ausrichtung im Bocholter Multi-User-Zentrum mit Schwerpunkt in der Spirituosen- und Süßwarenlogistik optimal ergänzen.

Fiege ist seit dem 1. November 2011 zuständig für die Produktionsentsorgung, die Führung des Zentrallagers für Deutschland und Europa nebst Branntweinsteuerlager (OBL), die nationale Feindistribution, im Schwerpunkt an den Fachhandel und Handel, sowie für zahlreiche Mehrwertdienstleistungen wie Displaybau und Konfektionierungsarbeiten.

Das Unternehmen Schwarze und Schlichte aus Oelde im Herzen Westfalens ? das sind über 340 Jahre Spirituosen-Erfahrung. Was als Kornbrennerei in Familienbesitz begann, ist heute ein internationaler Vertrieb mit großer Bandbreite. Erlesene Spirituosen wie traditionelle Obst- und Kornbrände, Weinbrände und Liköre, Cognacs und Sherrys sind die weltweit bekannten Produkte des Spirituosenherstellers. Neuestes Produkt ist das Flagship Three Sixty Vodka, der Premiumvodka mit den höchsten Zuwachsraten in Deutschland.

Fiege holt die Ware direkt ab Produktionsstätte Rinteln und lagert die rund 3.000 Paletten im Bocholter Zentrallager. „Die Multi-User-Struktur gewährleistet unseren Kunden die Nutzung von Synergien, preisliche Stabilität und die Konsolidierung mit anderen Lieferanten bis an die Rampen des Handels ? also die klassische Optimierung der Transporte durch hohe Bündelungsmengen“, erläutert Armin Schneidereit, Niederlassungsleiter am Standort Bocholt, die Vorteile für den Kunden.

Der Fiege Standort Bocholt ist seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der Fast Moving Consumer Goods mit Ausrichtung in Spirituosen, Süßwaren und Kaffee und somit erfolgreicher Partner der verladenen Wirtschaft wie auch des Handels bzw. Fachhandels. Fiege Bocholt bietet seinen Kunden die komplette Dienstleistung bis hin zu komplexen Value Added Services am Point of Logistics. Allerhöchste Qualitätsstandards (Zertifizierungen u.a. nach IFS International Food Standard oder EG-ÖKO-Verordnung für die Lagerung von Bioprodukten) runden das Profil des Multi-User-Zentrums ab.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*