Newsticker

SDV übernimmt weltweit das Management der Airbus-Ersatzteillager

SDV wird in Zukunft die Ersatzteilläger von Airbus in Hamburg, Frankfurt, Dubai und Singapur managen. So soll deren Reaktionsschnelligkeit optimiert und gewährleistet werden, dass jederzeit Ersatzteile und Materialen den Qualitätsanforderungen der Luftfahrtbranche entsprechend verfügbar sind.

SDV wird dazu Läger an den Airbus-Standorten übernehmen oder eigene Logistikzentren betreiben. Auf Grundlage der Spezifikationen von Airbus wird SDV an allen Standorten einen allgemeinen Prozess einführen, der Verpackung und Läger für Aufträge unterschiedlicher Prioritäten sowie gegebenenfalls die Zollanmeldung und Qualitätskontrollen integriert.

„Ein einziges Projektteam, das von den ersten Studien bis zur Planung laufender Verbesserungsmaßnahmen für das gesamte Projekt zuständig ist, und eine bewährte und effiziente Management-Methodologie zählen zu den Punkten, durch die sich die SDV-Lösung auszeichnet“, so Jérôme Le Grand, SDV Aerospace Director und Global Account Manager für EADS. Außerdem sprach die Erfahrung der Teams von SDV im Management globaler Supply-Chain-Projekte sowie ihre jahrelange Erfahrung mit der Luftfahrtbranche und den Airbus-Prozessen für das Angebot des Unternehmens. „Wir haben unsere Fähigkeit bewiesen, mit eigenen Logistikanlagen und der langjährigen strategischen Partnerschaft mit Geis Industrie-Service in Deutschland weltweit die besten Lösungen liefern zu können. Wir sind stolz darauf, für Airbus tätig zu sein und gemeinsam mit dem Unternehmen weltweit seine logistischen Herausforderungen zu lösen.“

In Dubai wurde der Betrieb am 1. Juli 2011 bereits erfolgreich aufgenommen, die Inbetriebnahme des Lagers in Hamburg ist für den 1. Januar 2012 geplant. Die Vorbereitungen für die Übernahme der anderen Standorte laufen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*