Newsticker

DHL kooperiert mit Kühlcontainer-Spezialist CSafe

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL, baut sein Angebot für temperatursensible Sendungen aus. Durch einen Leasingvertrag mit dem in Ohio ansässigen Unternehmen CSafe, LLC, dem führenden Anbieter von Heiz- und Kühlcontainern im Luftfrachtbereich, steht DHL-Kunden ab sofort eine größere Auswahl an speziellen Luftfrachtcontainern zur Verfügung.

Gleichzeitig erweitert DHL Global Forwarding sein Angebot für verpackungsbasierte Kühlketten. Damit wird die Lieferung von temperaturempfindlichen Produkten aus dem Life Sciences und Healthcare Sektor deutlich flexibler. „Als erster Spediteur haben wir ein solches Leasing-Modell mit CSafe vereinbart. Damit erweitern wir das Angebot speziell für unsere Kunden in der Pharma- und Life Sciences Industrie und stärken unsere Marktposition“, sagt Laura Ackermann, Global Head Life Sciences Operations, Air Freight, DHL Global Forwarding.

„Wir freuen uns, mit DHL Global Forwarding einen führenden Dienstleister für die Life Sciences Industrie als Partner zu haben. Durch die Integration des CSafe AcuTemp RKN in deren Service können wir gemeinsam die Kunden mit den weltweit besten Lösungen versorgen“, erklärt Brian Kohr, Präsident von CSafe, LLC. Seit Einführung im Jahr 2008 hat sich der CSafe-Kühlcontainer bereits bei tausenden von Sendungen bewährt. Mit dem Container wird während eines Fluges die Temperatur mit Hilfe von Akkus konstant auf einer frei wählbaren Temperatur zwischen +4 Grad und +25 Grad Celsius gehalten ? ganz gleich, ob bei normaler Außentemperatur oder unter extremen Bedingungen von -30 Grad bis +49 Grad Celsius.

Für die Healthcare Industrie ist die Sicherstellung höchster Qualität und die Sicherheit der Transporte entscheidend. Besonders wenn es um die Lieferung von großen Mengen hochwertiger und empfindlicher Waren wie beispielsweise Impfstoffe geht, muss die Temperatur bei allen logistischen Prozessen konstant gehalten werden. Dafür bietet DHL eine große Auswahl an integrierten Lösungen, wie z.B. spezielle Verpackungen, die Aufstellung und Rückführung von Containern, aber auch die externe und interne Kontrolle der Temperaturdaten über eine zentrale IT-Plattform.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*