Newsticker

DPD informiert Empfänger am Zustelltag über Zeitfenster der Anlieferung

Wer etwas bestellt hat, möchte erfahren, wann er mit seinem Paket rechnen kann ? und das möglichst auf wenige Stunden genau. Beim Paket- und Expressdienst DPD ist dies jetzt möglich: DPD liefert das Paket nicht nur zum Wunschtermin des Empfängers, sondern informiert ihn nun auch proaktiv über das Zeitfenster am Zustelltag. Dieser bundesweite Service ist für den Empfänger kostenfrei.

Die „FlexZustellung“ macht den Paketempfang für den Verbraucher noch besser planbar. Wer zum Beispiel etwas in einem Onlineshop bestellt hat, wird ? sofern der Händler Kunde von DPD ist ? am Tag vor der voraussichtlichen Zustellung seines Pakets per SMS und / oder E-Mail über die geplante Anlieferung benachrichtigt. Den angekündigten Termin kann der Empfänger dann auf einen von drei aufeinander folgenden Werktagen verschieben. Am Tag der Zustellung erfährt er dann per SMS und / oder E-Mail, innerhalb welchen Zeitfensters sein Paket geliefert wird. Jetzt liegt das Zeitfenster zwischen zwei und sechs Stunden. Die Werte für das Zeitfenster beruhen auf Erfahrungswerten aus der Tourenplanung und haben eine Trefferwahrscheinlichkeit von rund 95 Prozent. Schon bald soll das Zeitfenster auf maximal zwei Stunden begrenzt werden.

Erfolge im Pilotland Großbritannien

Positive Erfahrungen mit der „FlexZustellung“ macht DPD bereits seit 2010 in Großbritannien. Zahlreiche neue Kunden konnten hier mit dem flexiblen Zustellservice gewonnen werden. „In einer Zeit, in der es auf Geschwindigkeit und Effizienz ankommt, ist die Treffsicherheit einer Paketzustellung ein wesentlicher Faktor der Empfängerzufriedenheit“, betont DPD CEO Arnold Schroven. „Daher nutzen viele Versandhändler in Deutschland unsere ‚FlexZustellung‘ dafür, die Zufriedenheit und Treue ihrer Kunden zu steigern.“ Daneben würden sich so aber auch die Arbeitsprozesse der Versender vereinfachen. Die Zahl der Retouren und Reklamationen nehme deutlich ab.

Sollte die Paketzustellung trotz Ankündigung fehlschlagen, kann der Empfänger wie sonst auch online unter www.neuzustellung.de kostenfrei eine Abstellgenehmigung erteilen sowie die Zustellung an einem Wunschtag, eine alternative Zustelladresse oder die Abholung in einem Paket-Shop beauftragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*