Newsticker

Rieck eröffnet Luftfrachtbüro bei Düsseldorf

Die Rieck Logistik-Gruppe hat am 1. Januar 2012 ihren Standort in Neuss um ein Luftfrachtbüro erweitert. Seit den 50er Jahren bestehen im Raum Düsseldorf/Neuss bereits die Geschäftsbereiche Systemspedition und Entsorgungslogistik. Das neue Luftfrachtbüro wird vor allem Transporte über den Flughafen Düsseldorf organisieren.

Neuss ist der sechste Standort der Rieck Sea Air Cargo International GmbH & Co. KG (RSACI). Er ergänzt die bestehenden RSACI-Büros in Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin, München und Dresden.

Logistik für die Rhein-Ruhr-Region

Nordrhein-Westfalens Wirtschaft floriert. Das zeigt unter anderem die positive Entwicklung des Flughafens Düsseldorf: Mit knapp 19 Millionen Passagieren und über 100.000 Tonnen Luftfracht im Jahr 2010 gehört er zu den wichtigsten deutschen Verkehrsflughäfen. Für Rieck-Kunden wird Marion Franke (40) als Leiterin von RSACI in Neuss in engem Kontakt zum Flughafen und zu den Airlines stehen. Die ausgebildete Speditionskauffrau verfügt insbesondere im Sea-Air-Bereich über 20 Jahre Logistikerfahrung und war zuletzt Exportleiterin.

„Mit dem neuen Büro können wir Luftfrachtsendungen unserer Kunden aus der Rhein-Ruhr-Region künftig direkt über Düsseldorf abfertigen“, sagt Oliver-Karsten Thormählen, Geschäftsführer von RSACI. „Bisher haben wir weltweite Transporte über unseren Standort in Frankfurt am Main durchgeführt. Jetzt ist die schnelle Verknüpfung mit internationalen Produktions- und Handelszentren auch ab Neuss beziehungsweise Düsseldorf und Köln möglich.“

Sitz des neuen Büros ist der bestehende Standort der Rieck Entsorgungs-Logistik und der Ulrich Rieck & Söhne Systemspedition in Neuss ? geografisch günstig zwischen den internationalen Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn gelegen, strategisch gut positioniert durch den unmittelbaren Zugriff auf die Infrastruktur der Rieck Logistik-Gruppe.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*