Newsticker

Südafrika: Aus Jonen Freight wird Dachser

Ein Jahr nach der Gründung des Joint Ventures zwischen Dachser und Jonen Freight firmiert das südafrikanische Logistikunternehmen ab sofort unter dem Namen Dachser South Africa (Pty.) Ltd. Die Beteiligungsverhältnisse bleiben unverändert.

„Der neue Name steht für die Integration des Unternehmens in das Dachser- Netzwerk, durch das wir Südafrika mit den Wirtschaftszentren der Welt verbinden“, sagt Thomas Reuter, Geschäftsführer Dachser Air & Sea Logistics. Südafrika ist ein bedeutender Markt und wichtiger Knotenpunkt in diesem Netzwerk.

Das Gemeinschaftsunternehmen zieht eine positive Bilanz für das erste Geschäftsjahr. „Der Umsatz ist um mehr als zehn Prozent gestiegen“, sagt Detlev Duve, Managing Director von Dachser South Africa und Sohn des Jonen- Firmengründers. Seit über 30 Jahren ist sein Unternehmen in Südafrika aktiv. „Derzeit beschäftigen wir 157 Mitarbeiter. Das sind 35 Mitarbeiter mehr als noch vor einem Jahr“, freut sich der gebürtige Deutsche.

Dachser South Africa ist mit Niederlassungen in Johannesburg, Kapstadt und Durban präsent. Neben Luft- und Seefrachtleistungen bietet der Logistikdienstleister seinen Kunden zahlreiche weitere Services wie Verzollungen, Warehousing und Distribution. Dachser erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Gesamtumsatz von 3,8 Milliarden Euro. 19.250 Mitarbeiter bewegten an weltweit 310 Standorten 46,2 Millionen Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 35,5 Millionen Tonnen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*