Newsticker

DHL startet Ausbildung für Berufskraftfahrer

DHL Freight investiert gezielt in die Ausbildung neuer Berufskraftfahrer. Insgesamt 100 Auszubildende in Deutschland will das Unternehmen in 2012 qualifizieren, mehr als die Hälfte davon bereits zu Jahresbeginn. Im Anschluss an die dreijährige Ausbildung werden die Fahrer übernommen ? entweder vom Konzern Deutsche Post DHL oder einem seiner Nahverkehrspartner.

„Zurzeit besteht ein deutlicher Mangel an Fahrern in unserer Branche. Deshalb investieren wir jetzt in gezielte Nachwuchsförderung. Für die angehenden Berufskraftfahrer bietet eine Ausbildung bei DHL Freight eine große Chance, denn durch unser großes Niederlassungsnetzwerk ergeben sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten“, erklärt Stefan Paul, CEO DHL Freight Deutschland.

Im Rahmen der Verbundausbildung arbeitet DHL Freight mit seinen Nahverkehrs-Transportpartnern zusammen. DHL Freight übernimmt dabei die Gesamtkosten der Ausbildung sowie die Gestaltung des Ausbildungsvertrags und die Erstellung des Rahmenlehrplans.

Schwerpunkte der Ausbildung zum Berufskraftfahrer sind die Durchführung von Gütertransporten im Nah- und Fernverkehr, die Disposition von Fahrzeugen sowie Tätigkeiten in den Logistikzentren. Als führender Logistikdienstleister für alle Landtransporte auf der Straße, Schiene und im intermodalen Verkehr in Europa, den GUS-Staaten sowie in Nordafrika und dem Nahen Osten bietet DHL Freight zudem eine interessante und spannende Perspektive für die berufliche Weiterentwicklung.

Weitere Informationen unter: http://www.dp-dhl.com/de/karriere/Schueler.html

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*