Newsticker

Panalpina unterzeichnet globalen Vertrag mit BP

Mit dem Ziel, die branchenweit beste Logistikkette für die Öl- und Gasindustrie aufzubauen, arbeiten BP und Panalpina künftig zusammen. Dazu haben sie einen strategischen Rahmenvertrag unterzeichnet.

Panalpina wird ihre umfassende Erfahrung im Öl- und Gasgeschäft sowie in der Realisierung grosser Infrastrukturprojekte einbringen, letzteres über die spezialisierte Division Panprojects. Der mehrjährige Vertrag deckt Transportleistungen auf dem Luft-, See- und Landweg, industrielle Projekte, Frachtmanagement und weitere Logistikdienstleistungen im Bereich Aufschluss und Gewinnung von Öl und Gas ab.

„Das Abkommen mit BP ist eine grossartige Nachricht für Panalpina. Wir haben in den vergangenen Jahren im Öl- und Gasgeschäft schwierige Zeiten durchgemacht“, sagte CEO Monika Ribar. „Heute sind wir in diesem Bereich stärker als je zuvor. Branchenweit sind wir führend bei der Compliance und den Standards für Gesundheit, Arbeitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz. Noch wichtiger ist aber, dass wir sowohl die Erfahrung und Fähigkeiten als auch die Kapazitäten haben, um die Erwartungen unserer Kunden im Öl- und Gasgeschäft zu erfüllen.“

Operations und Frachtmangement Services für Upstream-Grossprojekte fallen unter einen einzigen Vertrag. Unter Upstream wird Aufschluss und Gewinnung (Exploration & Production, E&P) zusammengefasst. Aufschluss und Gewinnung umfasst die Suche nach potenziellen Öl- und Gasfeldern, sei es an Land oder unter Wasser, Sondierbohrungen und den Betrieb eines Bohrlochs, welches das Rohöl oder Naturgas an die Oberfläche fördert.

„Panalpina stellt ihr Engagement für die Öl- und Gasindustrie seit mehr als vier Jahrzehnten unter Beweis. Der Fokus liegt seit jeher auf dem höchst anspruchsvollen Upstream-Bereich“, sagte Frank Bichowski, Global Head of Industry Vertical Oil and Gas bei Panalpina. „Zusammen mit BP werden wir für die Öl- und Gaslieferkette neue Massstäbe setzen.“ Panalpinas Experten für Öl und Gas werden mit den Fachleuten der Division für industrielle Projekte, Panprojects, eng zusammenarbeiten, um die Innovation voranzutreiben.

Die 300 in der Welt verteilten Spezialisten von Panprojects bieten integrierte, schlüsselfertige Speditions- und Managementlösungen für Infrastrukturprojekte auf globaler Ebene an. „Unsere Dienstleistungen sind speziell für Unternehmen wie BP geeignet“, sagte Christopher Kent, Global Head of Panprojects. „BP wird von unserer industriespezifischen Expertise profitieren, die wir in den vergangenen zwei Jahrzehnten bei unzähligen grossen und kleinen Projekten in allen Industriebereichen weltweit erlangt haben.“

Von den ersten Gesprächen über das Auskunftsersuchen (Request for Information, RFI) bis hin zur Offertenabgabe und Vertragsunterzeichnung vergingen neun Monate. „Ich bin sehr stolz auf unsere Organisation und unsere engagierten Leute in der ganzen Welt, die dies ermöglicht haben. Der Vertrag ist für Panalpina von höchster Bedeutung und ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu unseren für 2014 gesteckten Zielen“, sagte CEO Monika Ribar.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*