Newsticker

Thomas Hoffmann wird Geschäftsführer von Palletways Deutschland

Zum 01. Februar 2012 übernimmt Thomas Hoffmann die Position des Geschäftsführers von Palletways Deutschland GmbH (Ratingen bei Düsseldorf). Er war zuvor Direktor bei Wincanton Deutschland.

Hoffmann (Jahrgang 1968) bringt für seine Aufgabe bei Palletways Deutschland langjährige Managementerfahrung im Bereich Transport und Logistik mit. Er war u.a. für Frans Maas und Kühne & Nagel im Bereich Supply-Chain-Managemt und Expresszustellungen tätig. Seine beruflichen Stationen waren Betriebe in Deutschland, in den Niederlanden und im Fernen Osten. „Er ist für die paneuropäisch aufgestellte Palletways-Gruppe ein großer Gewinn“, freut sich James Wilson, Chief Executive Officer (CEO) der britischen Palletways-Gruppe.

Palletways betreibt seit dem 1. Juli 2011 ein eigenes deutsches Stückgutnetz für die Zustellung kleiner und mittelgroßer Sendungen mit palettierter Fracht. Das zentrale Güterverteilzentrum in Homberg verfügt über eine Kapazität von bis zu 6.000 Paletten pro Nacht. Das Palleteways-Netzwerk umfasst derzeit 30 regionale Transportunternehmen. In den nächsten 12 Monaten soll sich diese Anzahl auf über 60 erhöhen.

Palletways bietet den Partnerunternehmen die Möglichkeit, innerhalb des Netzwerkes palettierte Sendungen sowohl innerhalb Deutschlands als auch europaweit zu versenden. Deutschland ergänzt als bislang letztes Land die bestehenden Palletways-Netze in Europa, die gegenwärtig die Benelux-Länder, Italien, Portugal, Spanien, Großbritannien, Irland, Frankreich und Dänemark bedienen. Das ermöglicht den Kunden, die Vorteile eines europaweiten Lieferservice in alle von Palletways versorgten Länder zu nutzen.

Palletways wurde 1994 in Großbritannien gegründet und ist in 11 Ländern mit 300 Standorten und neun Verteilzentren vertreten. Das Unternehmen schlägt täglich 25.000 Paletten um.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*