Newsticker

Lynden International erweitert Europa-Netzwerk

Das Frachtspeditions- und Logistik-Dienstleistungsunternehmen Lynden International hat gestern die Eröffnung eines neuen Service-Centers im belgischen Brüssel bekanntgegeben. Hierzu wurde ein neues Unternehmen gegründet – Lynden International (BE).

Durch die neue Niederlassung wird Lyndens umfassendes globales Netzwerk um ein wichtiges strategisches Bindeglied erweitert, so dass der steigenden Nachfrage nach Transport- und Logistikdienstleistungen in der medizinischen, pharmazeutischen und in anderen wachsenden Branchen in Belgien nachgekommen werden kann.

„Wir freuen uns sehr über diese neue Chance, dem westeuropäischen Markt den Namen und die Marke Lynden Internationals vorzustellen“, erklärt David Richardson, Präsident von Lynden International. „Wir haben bereits seit Jahren Vertreter in Belgien im Einsatz und sind mit den demographischen und geschäftlichen Anforderungen vertraut, aber jetzt bieten wir den Kunden die zusätzlichen Vorteile und den Nutzen von Lyndens weltweitem Frachtspeditions- und Logistiknetzwerk mit seinem renommierten Kundendienst, den fortschrittlichen Technologien und dem lösungsorientierten Geschäftsansatz. Das Service-Center wird neuen Kunden grössere Möglichkeiten einräumen und den Dienst für unsere vorhandenen Kunden verbessern.“

Das Service-Center von Lynden International wird zusätzliche Leistungen anbieten, um der medizinischen und pharmazeutischen Branche mit temperaturkontrollierten Transporten und einem zentralisierten Ein- und Ausfuhrkonzept in und aus Europa zu dienen. Das neue Service-Center befindet sich in Brucargo am Frachtterminal des internationalen Flughafens von Brüssel in Gebäude 735, B1931.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*