Newsticker

duisport verzeichnet 2011 Rekord beim Containerumschlag

Der Gesamtgüterumschlag in den Duisburger Häfen wuchs 2011 um 10 Prozent auf 125,6 Mio. Tonnen (Vorjahr: 114 Mio. Tonnen). Dabei erzielte duisport mit 64 Mio. Tonnen eine neue Bestmarke. Das Wachstum gegenüber 2010 betrug 10 Mio. Tonnen bzw. 18 Prozent.

Der Containerumschlag stieg auf 2,5 Mio TEU, ein Wachstum von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit wurde das Vorkrisenniveau um 20 Prozent übertroffen. Maßgebliche Wachstumstreiber waren neben dem Containerumschlag insbesondere Kohle, Mineralöle und chemische Erzeugnisse. So konnte allein die duisport?Gruppe beim Kohleumschlag ein Plus von 42 Prozent auf fast 9 Mio. Tonnen verbuchen. Auch der Eisen- und Stahlumschlag erhöhte sich 2011 signifikant zweistellig.

Vom Gesamtumschlag entfielen 51 Mio. Tonnen (Vorjahr: 49) auf den Umschlag per Schiff und 28 Mio. Tonnen (Vorjahr: 27) auf den Bahnumschlag. „Natürlich freuen wir uns über die sehr guten Umschlagszahlen und die dynamische Entwicklung des Standortes in den vergangenen Jahren“, sagt Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. „Die erkennbare Abschwächung der Weltwirtschaft wird es allerdings schwieriger machen, dieses hohe Niveau zu bestätigen“, sagt er weiter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*