Newsticker

Ansorge und Kögel bringen den ersten Lang- Lkw auf deutsche Straßen

Am 10. Februar startete im Rahmen des Feldversuchs des deutschen Verkehrsministeriums der erste Lang-Lkw auf deutschen Straßen. Die Spedition Ansorge GmbH & Co. KG machte sich mit einem Kögel Swap, einer 7,45-Meter-Wechselbrücke und einem Kögel Cargo Rail, einem 13,6-Meter-Sattelauflieger, auf den Weg von Biessenhofen im Allgäu zum Umschlagbahnhof München-Riem. Dort wurden die Güter im vorbildlichen multimodalen Miteinander zum Weitertransport auf die Schiene verladen. Ansorge trägt so zu einem Ausbau des kombinierten Verkehres bei, was ein Ziel des Feldversuches ist.

Die Spedition Ansorge hat sich für die Jungfernfahrt eines Lang-Lkw auf deutschen Straßen entsprechend vorbereitet: Gliederzug mit Kögel-Auflieger, Wechselbrücke und Dolly bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) angemeldet, alle technischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit eingehalten, Genehmigung von der BASt erhalten, Fahrer bestens durch eine Fahrschule geschult ? und schon konnte es losgehen.

„Mit den Werkzeugen von gestern können wir die Herausforderungen der Zukunft nicht lösen“, erläutert der Geschäftsführer von Ansorge, Wolfgang Thoma, die Beweggründe, warum sich seine Spedition für die innovative Lösung eines Lang-Lkw entschieden hat. Thoma zählte übrigens auch zu den Fahrern des Lang-Lkw.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir zusammen mit der Spedition Ansorge den Feldversuch eröffnen. Kögel und seine Kunden tragen damit zur Reduktion des Kraftstoffverbrauches, der Verringerung von CO2-Emissionen sowie einer Steigerung der Multimodalität im Gütertransport bei“, sagt Lars Kirchner, Leiter Vertrieb Deutschland bei Kögel.

Kögel hält für den Feldversuch für innovative Nutzfahrzeugkonzepte das umfassendste Sortiment an Trailern für das Transportgewerbe bereit: Zur Wahl stehen die in mehreren Varianten erhältlichen Standardtrailer, die um 1,3 Meter verlängerten Euro Trailer sowie Lang-Lkw mit einer Gesamtlänge von 25,25 Metern. Der Euro Trailer kommt mit Sattelzugmaschine auf eine Gesamtlänge von 17,8 Metern und ist damit über 7 Meter kürzer und bietet bis zu 7 Tonnen mehr Nutzlast als ein Lang-Lkw. Zusätzlich bietet Kögel als einziger Hersteller mit dem LongPlex einen Sattelanhänger für die Aufnahme von zwei 7,45 Meter Wechselbrücken an. Kögel hat damit geeignete Produktlösungen für die unterschiedlichsten Transportaufgaben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*