Newsticker

Dematic expandiert im chinesischen Markt

Mit der Eröffnung eines modernen Kunden- und Technologiecenters baut die Dematic ihr Engagement im wachsenden chinesischen Markt weiter aus. Aktuell hat Dematic im ostchinesischen Suzhou, 120 Kilometer nordwestlich von Shanghai, das erste Kunden- und Technologiecenter in der Volksrepublik eröffnet.

Die Sonderwirtschaftszone der mehr als sieben Millionen Einwohner zählenden Metropolregion gilt als eine der Boom-Städte des modernen Chinas und durch die ansässigen Produktionsstätten führender Computerhersteller, der Pharma- sowie der Automobilindustrie nebst Zulieferbetrieben als Zentrum der Hightech-Industrie in China.

Dematic ist in Suzhou seit 1993 bereits mit einem Fertigungswerk für den asiatischen Markt präsent. „Für Dematic nimmt China in der weltweiten Wachstumsstrategie eine immer wichtigere Rolle ein“, erklärt Dematic-CEO Hubert Kloss. „Mit der Errichtung des TechCenters an diesem technologieaffinen Standort werden wir dem chinesischen Markt nun das Potenzial effizienter Automations-Lösungen für die Intralogistik noch konkreter und anschaulicher vermitteln können.“

So wird in dem chinesischen TechCenter Suzhou beispielsweise der Aufbau einer ganzheitlichen Anlagenkonzeption zur Bearbeitung von Transportgütern unterschiedlichster Größenordnung zu sehen sein. Integriert sind unter anderem ein für den chinesischen Markt konzipiertes Kleinteile-RBG „Rapid Store“ sowie ein „Dematic Multishuttle Flex“. Zudem umfasst der Systemaufbau die Fördertechnik MCS und eine Hochleistungskommissionierstation „Rapid Pick“ von Dematic.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*